2 Angebote

Andalusien Rundreise

Bei einer Andalusien Rundreise denken wir an Sonne, Meer, Tapas und Flamenco. TravelBird nimmt Sie mit auf einen aufregenden Urlaub.
Mehr anzeigen:
Ausgewählte Filter:
2 Angebote
Filter Zurücksetzen

Erleben Sie mit TravelBird die Region am Mittelmeer und Atlantik - der Süden Spaniens bietet viele historische Orte, maurische Kunst und eine traumhafte Natur, die Sie unbedingt entdecken sollten. Worauf warten Sie noch? Dieser Urlaub wird garantiert ein unvergessliches Erlebnis!

Sevilla, Malaga und Almeria sind nur einige der vielen traumhaften Orte Andalusiens die nur so vor südlichem Flair sprühen. Diese Region kombiniert Städtereisen mit facettenreichen Abenteuern - wer würde nicht gerne nach einer Tour durch Malaga an einem weißen Sandstrand entspannen wollen? Mit einem Mietwagen sind Sie schnell und bequem unterwegs und können stoppen und staunen, wo Sie möchten. Andalusien hat fast 320 Sonnentage pro Jahr und eine traumhaft lange Küste von fast 800 Kilometern Länge - perfekte Gegebenheiten für eine lange Reise mit vielen Stopps. Eine der Küsten trägt nicht ohne Grund den Namen „Costa del Sol“! Ein guter Startpunkt für Ihre Andalusien Rundreise ist Málaga - die Geburtsstadt von Pablo Picassos, einem der bekanntesten spanischen Künstler. Das Picasso Museum in Malaga bringt Sie mit zahlreichen Ausstellungen diesen weltberühmten Künstler ein Stück näher. Wo sonst lässt es sich besser in die Kunstwerke und in das Leben eines Künstlers hineinversetzen als in seinem Geburtsort? Anschließend können Sie Ihren Tag mit tollen Sehenswürdigkeiten wie der beeindruckenden Kathedrale La Manquita oder mit einem Besuch zur Burg Gibralfaro füllen. Schlendern Sie unbedingt auch über den Mercado de Atarazanas und bestaunen Sie gleichzeitig die schöne Architektur dieses Gebäudes und das leckere Essen das in den vielen Ständen zubereitet wird. Wenn es Ihnen zu heiß wird, springen Sie einfach in das kühle Nass des Mittelmeeres. Málaga grenzt direkt an der See und von der Stadt aus laufen Sie im Handumdrehen an den Strand. Die Strandpromenade entführt Sie dem Alltag ebenso gut wie der Strand es tut - für Entspannung ist gesorgt!

Auch Naturtechnisch hat Andalusien einiges in petto. Wussten Sie, dass 20 Prozent der Landfläche Andalusiens unter Naturschutz steht? Mediterrane Waldabschnitte sind in Andalusien genauso typisch wie Korkeichenwälder. Weitere Baumarten wie der Eukalyptus oder der wilde Olivenbaum sind in Andalusien ebenfalls vertreten. Im Westen Andalusiens stoßen Sie im Mai auf wilde Pfingstrosen während die Wiesen an den Küsten mit einem Teppich aus Gänseblümchen bedeckt sind - unendliche Vielfalt! Die Bananenstauden und Palmen verleihen den Strandpromenaden subtropisches Flair und machen diese gleichzeitig zu einer wunderbaren Fotolocation!

Sommer, Sonne und Sandstrände ist längst nicht alles was Andalusien Ihnen bieten kann. Entdecken Sie geheime Wanderwege, traumhafte Natur und lassen Sie sich von der herzlichen Gastfreundschaft der Einheimischen verzaubern. Starten Sie jetzt gleich Ihre Andalusien Rundreise - TravelBird macht’s möglich!

Von Málaga nach Sevilla

Sevilla sollten Sie sich bei Ihrer Rundreise in Andalusien nicht entgehen lassen

Von Málaga aus geht es direkt nach Sevilla - Andalusiens Landeshauptstadt. Auf dem Weg nach Sevilla legen Sie einen Stopp in Ronda ein. Ronda ist eines der berühmten weißen Dörfer Andalusiens. Diese kleinen weißen Dörfer reihen sich fantastisch in das Landschaftsbild ein. Wenn Sie noch einen kleinen Abstecher nach Jerez machen wollen, sollten Sie unbedingt die spanische Hofreitschule besuchen - die stolzen, glänzenden Andalusier Pferde werden Sie mit ihrer eleganten Ausstrahlung beeindrucken.

Bei einer Städtereise Sevilla können Sie die Grabstätte von Christopher Kolumbus besichtigen, dem italienischen Weltenbummler und Entdecker Amerikas. Schlängeln Sie sich durch die kleinen und engen Gassen der Altstadt und bestaunen Sie die Kathedrale Maria de la Sede, Weltkulturerbe der UNESCO. Diese Kirche ist die drittgrößte der Welt und sogar die weltweit größte gotische Kirche - unglaublich, oder? Das macht Sevilla und insbesondere die Kathedrale Maria de la Sede zu einem Must-see und Highlight auf Ihrer Andalusien Rundreise. Am nächsten Tag geht es weiter nach Granada, wo Sie sich die Stadtburg Alhambra ansehen sollten. Diese Stadtburg ist im maurischen Stil erbaut und erzählt Andalusiens lange Geschichte seiner verschiedenen Siedler und Eroberer. Die Alhambra wird im Hintergrund durch die Berge der Sierra Nevada eingerahmt. Die Eroberung durch die Mauren und den Islam haben Andalusien und besonders die Alhambra sehr geprägt.

Die Städte Andalusiens haben Sie verzaubert? Eine Städtereise Valencia ist mit Sicherheit dann auch etwas für Ihren Geschmack und kann sogar mit Ihrer Andalusien Reise verbunden werden!

Andalusiens Strände entdecken

Andalusiens Strände gehören zu den schönsten Stränden Spaniens

Auf Ihrer Andalusien Rundreise sollten Sie auch die tollen Strände nicht verpassen. Nicht nur während einem Apulien Urlaub finden Sie traumhafte Strände vor, eine der wunderschönen Küsten in Andalusien ist die Costa Tropical in der Nähe von Malaga. Hier finden Sie weitere kleine, romantische Badebuchten umringt von den Bergen der Sierra Nevada. Fahren Sie dort zum Beispiel zum Strand Playa Rijana. Der Playa el Cañuelo ist ein Familienstrand mit kristallklarem Wasser, der sich eignet zum Schwimmen, Tauchen und Schnorcheln. Auch an der Spitze von Cadiz lässt es sich toll schwimmen und sonnen. Hier können Sie den Cabo Trafalgar, eine Landspitze, entdecken. Auch die Zeitschrift “Die Welt” sagt, dass es sich in der Bucht Caños de Meca, direkt beim Cabo Trafalgar, gut aushalten lässt. Bestaunen Sie an der Costa de la Luz auch Kitesurfer, die die wilden Wellen mit ihren Surfkünsten bezwingen. In der Nähe von Marbella finden Sie den Ort Estepona. Dort gibt es eine charmante Altstadt und einen langen Sandstrand, um sich zu entspannen und zu schwimmen. Sie möchten sich selbst sportlich betätigen? Andalusien ist bekannt für teils sehr hohe Wellen - perfekte Gegebenheiten für Surfliebhaber. Der El Palmar sowie Playa de Los Lances sind auch für Surfanfänger geeignet. Die beste Zeit zum Surfen herrscht übrigens im Winter und Frühling, von Mai bis Oktober lässt es sich besser Windsurfen.

Andalusische Spezialitäten probieren

Auf Ihrer Andalusien Rundreise sollten Sie sich nicht die typisch andalusische Küche entgehen lassen

Andalusien hat auch kulinarisch einiges in petto. Durch die Nähe zur Küste werden Sie viel frischen Fisch auf den Karten der Restaurants und Tapas-Bars finden. Tapas bekommen Sie hier den ganzen Tag. An Strandbars, den sogenannten Chirringuitos, werden Ihnen über den ganzen Tag hin spanische Snacks serviert. Probieren Sie unbedingt Sardinen vom Grill oder den berühmten gebratenen Fisch Pescaito frito. Lust auf etwas Leichtes und Erfrischendes? Probieren Sie dann die Gazpacho andaluz, eine kalt gereichte Gemüsesuppe. Alles wird in Andalusien mit einem guten Schuss Olivenöl serviert. Aus der Region Andalusien stammt auch der Sherry, am bekanntesten sind wohl der Fino und Manzanilla – beides trockene Sherrys, die sich auch hervorragend als Mitbringsel eignen.

Ihr Herz schlägt bei Sonne, Strand, Natur und leckerem Essen höher? Dann nichts wie auf ein Andalusien Abenteuer! Mit wenigen Klicks steht Ihre Reise schon in den Startlöchern. TravelBird wünscht Ihnen viel Spaß auf Ihrer Rundreise Spanien!

Können wir Ihnen helfen? Finden Sie hier Antworten zu häufig gestellten Fragen oder kontaktieren Sie uns.
Help Center besuchen