ic_airplanemode_active_black_12pxic_directions_car_black_12pxic_directions_boat_black_12pxfav_idlehelp_center_iconic_hotel_black_12pxicon planelogo boxquestion_iconic_local_taxi_black_12pxic_train_black_12pxic_airport_shuttle_black_12pxic_local_activity_black_12px
9 Angebote

Budapest Hotel

Tolle Designs, ein bequemes Bett und ein erstklassiger Service! Finden Sie mit TravelBird das perfekte Hotel Budapest.
Angebote
9 Angebote
9 Angebote
Filter Zurücksetzen

Verbringen Sie Ihre Städtereise in einem Budapest Hotel und entdecken Sie gemeinsam mit TravelBird eine der märchenhaftesten und historischsten Städte der Welt!

Es gibt unendlich viele Gründe, sich in Budapest zu verlieben! Kaum eine andere Stadt hat seinen Gästen und Einheimischen so viel zu bieten wie die Hauptstadt Ungarns. Dieser Stadt gelingt es auf wundersame Weise ihre spannende Geschichte, eine vielfältige Kultur und interessante Sehenswürdigkeiten mit einem modernen Nachtleben und hippen Festivals zu vereinen. Selbst in kürzester Zeit lässt sich in Budapest viel erleben, denn die Stadt bietet Ihnen eine hohe Erlebnisdichte. Während Sie das ganze Jahr über knapp 200 Museen, rund 40 Theater und sieben Konzertsäle erwarten, wird die Stadt an der Donau in den wärmeren Monaten zu einem echten Festival-Hotspot. Sowohl Weinliebhaber, Ballettbegeisterte als auch Fans der modernen Künste werden in Budapest das passende Festival vorfinden, doch vor allem Fans der klassischen Musik sowie der Freunde der neuzeitigen Klänge dürfen sich über eine Reihe toller Events freuen. Sollten Sie sich zum Ende des Jahres in einem Budapest Hotel aufhalten, dann lohnt sich ein Besuch des Budapester Weihnachtsmarktes. Ebenso bietet Budapest Ihnen eine bunte Auswahl an Bars, Cafés, Restaurants, Pubs und Clubs an. In der “Perle an der Donau” sind heute so gut wie alle Küchen der Welt vertreten, doch vor allem lohnt sich ein Besuch der Lokalitäten, die typisch ungarische Speisen und Getränke anbieten. Diese werden Ihren Urlaub in Budapest gleich noch etwas authentischer gestalten. Für etwas Entspannung, Badespaß oder um einer speziellen Erkrankung oder Beschwerden entgegenzuwirken sollten Sie eine der über 80 heißen Mineralquellen aufsuchen. In keiner anderen Stadt dieser Welt befinden sich so viele natürliche und gebohrte Thermalquellen wie in Ungarns Hauptstadt. Hier haben Sie dank der vielen Badehäuser eine große Auswahl und können beispielsweise zwischen türkischen Bädern, Bädern des Jugendstils oder modernen Freibädern wählen.

Budapest gilt als eine der am häufigsten von Touristen besuchten Metropolen Europas und ist gleichzeitig auch eine der 100 gastfreundlichsten Städte der Welt. Heute ist die Stadt eine Zusammenlegung aus zwei zuvor unabhängigen Städten, denn bis zum Jahre 1873 existierten noch die Städte Buda auf der westlichen Seite der Donau und Pest auf der östlichen Seite. Die Architektur Budapests ist geprägt von der Zeit des Barocks und vom Jugendstil, jedoch wurde der Großteil der Bauwerke im 19. Jahrhundert, dem “Goldenen Zeitalter” Budapests, errichtet. Die zahlreichen historischen Sehenswürdigkeiten der Stadt werden Sie sicherlich ins Staunen versetzen.

Es ist einfach, sich in Budapest fortzubewegen, denn die Stadt verfügt über ein flächendeckendes Busliniennetz. Am schnellsten von Punkt A nach B gelangen Sie jedoch mit der U-Bahn, wohingegen Fahrten mit der Straßenbahn sich gut für das Bestaunen der Sehenswürdigkeiten eignet. Auch die Kosten für beispielsweise Speisen, Getränke oder Besuche von Attraktionen sind in Budapest preiswerter als in anderen großen Städten Europas. Aufgrund der vielen Museen und einer unverkennbaren romantischen Stimmung innerhalb der Stadt verdiente sich Budapest 2016 einen Platz in TravelBirds Ranking der inspirierendsten Städte der Welt.

Viele bedeutende Sehenswürdigkeiten

Gehen Sie in Budapest auf Entdeckungstour und betrachten Sie historische Bauwerke, Denkmäler und königliche Residenzen.

Das Parlamentsgebäude und die Kettenbrücke gelten als die Wahrzeichen der Stadt.

Das 268 Meter lange Parlament befindet sich direkt am Ufer der Donau und wurde in einem neogotischen Stil nach Vorbild des Londoner Palace of Westminster erbaut. Dieses beeindruckende Gebäude ist Sitz des ungarischen Parlaments. Es sticht nicht nur bei Tageslicht heraus, auch bei Nacht erstrahlt es in einem goldenen Licht und spiegelt sich im Wasser des Flusses wider. Es verzaubert seine Betrachter stets aufs Neue und sicherlich wird das Parlamentsgebäude auch Sie ins staunen versetzen. Ein typisches Postkartenmotiv ist die beleuchtete Kettenbrücke mit dem strahlenden Parlament im Hintergrund. Diese Hängebrücke wurde im 19. Jahrhundert errichtet und verbindet die beiden Ufer der Donau.

Der prächtige Burgpalast auf dem Burgberg Budapests wurde im 13. Jahrhundert von König Béla dem IV. errichtet und war viele Jahrhunderte eine königliche Residenz. Jeder ungarische König, der diesen Palast im Anschluss sein zu Hause nannte, erweiterte oder erneuerte Teile des Gebäudes. Unglücklicherweise wurden im Zweiten Weltkrieg viele dieser historischen Elemente zerstört, welche anschließend nach Möglichkeit wieder rekonstruiert wurden. Einige Räume konnten allerdings nicht gerettet werden. Heute beherbergt der Burgpalast vor allem Museen, er wird aber hin und wieder auch für offizielle Empfänge der Regierung genutzt.

Während Ihres Aufenthalts in einem Budapest Hotel erwarten sie knapp 200 interessante Museen und Galerien. In einigen von ihnen können Sie mehr über die Geschichte der historischen Stadt und des gesamten Landes erfahren, denn Budapest hat eine überaus spannende Vergangenheit. Das wichtigste Museum ist das Ungarische Nationalmuseum. Hier können Sie sich über die vergangenen 1.000 Jahre und Ungarns Geschichte informieren. Auch weitere Denkmäler, wie zum Beispiel die “Schuhe am Donauufer”, sollen an die Vergangenheit erinnern. Das Holocaustdenkmal wurde 2005 gestaltet und besteht aus 40 Paar eisernen Schuhen. Es ist ein Mahnmal und soll an die Pogrome an Juden während des Zweiten Weltkrieges erinnern.

Statten Sie auf Ihrer Städtereise Budapest auch der St.-Stephans-Basilika im Stadtteil Pest einen Besuch ab! Sie ist seit 1905 die größte Kirche Ungarns und ein Blick in das Innere lohnt sich, denn hier werden Sie wundervolle Glasmalereien, Skulpturen und Gemälde sowie ein beeindruckendes Deckenmosaik vorfinden. Um anschließend einen tollen Ausblick über Budapest genießen zu können, klettern Sie am besten die 364 Stufen der Kirche bis zur Aussichtsplattform empor.

Kulinarische Köstlichkeiten

Budapest gilt als die Food-Hauptstadt

In Ungarn wird es deftig.

Auch die Hauptstadt Ungarns kommt nicht um die vielen Einflüsse der internationalen Küchen herum und so werden Sie während Ihres Aufenthalts in einem Budapest Hotel viele bunte Restaurants vorfinden. Doch die traditionellen Lokalitäten zeigen sich unbeeindruckt von aktuellen Foodtrends und begeistern die Gäste Budapests weiterhin mit landestypischen Köstlichkeiten. Hier sorgen auch “Zigeunerkapellen” für Unterhaltung und eine authenische Atmosphäre. Selbstverständlich ist Ungarn für seine klassischen Gulaschgerichte bekannt und so findet man das traditionelle Gericht in fast jedem Restaurantmenü der Stadt. Auch Fleisch und Fisch in einer Panade sind Teil vieler traditioneller Speisen. Die guten Köche der Stadt verwenden für ihre Gerichte qualitativ hochwertiges Fleisch von alten Tierrassen wir dem Graurind oder dem Mangalitza-Schwein. Nach der Zubereitung werden alle Speisen mit tollen Gewürzen verfeinert. Genießen Sie zu Ihrem Abendbrot dann auch einen feinen Wein wie zum Beispiel den edlen Traubensaft aus dem berühmten Tokaj-Hegyalja Anbaugebiet oder gönnen Sie sich nach dem Essen einen landestypischen Kräuterlikör, den Unicum. Das perfekte Dessert auf Ihrem Ungarn Urlaub liefert die Maronenspeise “Gesztenyepüré” oder ein süßer Quarkstrudel, genannt “Túrós rétes”, den es ebenfalls in einer herzhaften Variante gibt.

Budapests Kalender ist gefüllt mit aufregenden Events.

Für jeden Geschmack gibt es das richtige Festival.

Werfen Sie vor Reisebeginn einen Blick in den Festivalkalender. Budapest hat das ganze Jahr über tolle Events zu bieten.

Bereits im März erwacht in Budapest die Festivalsaison. Das Frühlingsfestival zieht vor allem Fans der klassischen Musik und Kultur in die Stadt. Dieses Fest vereint angenehme Klänge und bildende Kunst und so dürfen Einheimische sowie Gäste sich in den letzten Märzwochen über viel Kunst, Ballet, Theater und Oper erfreuen. Während mitte des Jahres eine Woche lang das Brückenfest mit anschließendem Donau-Wasserkarneval gefeiert wird, ist das königliche Schloss Gödöllől im Juli und August Gastgeber des Kammermusikfestivals und der Barocktage. Ebenfalls im Juni findet alljährlich das Sziget-Festival statt und motiviert vor allem die jüngeren Generationen zu modernen musikalischen Klängen das Tanzbein zu schwingen. Im Dezember werden Sie dann die märchenhaftesten Weihnachtsbeleuchtungen in der Nähe der Andrássy-Straße finden und dazu wartet am Vörösmarty-Platz einer der wunderschönen Weihnachtsmärkte mit Verkaufsständen auf Sie.

Können wir Ihnen helfen? Finden Sie hier Antworten zu häufig gestellten Fragen oder kontaktieren Sie uns.
Help Center besuchen