ic_airplanemode_active_black_12pxic_directions_car_black_12pxic_directions_boat_black_12pxfav_idlehelp_center_iconic_hotel_black_12pxicon planelogo boxquestion_iconic_local_taxi_black_12pxic_train_black_12pxic_airport_shuttle_black_12pxic_local_activity_black_12px
5 Angebote

Hotel Düsseldorf

Tolle Designs, ein bequemes Bett und ein erstklassiger Service! Finden Sie mit TravelBird das perfekte Hotel Düsseldorf.
Angebote
5 Angebote
5 Angebote
Filter Zurücksetzen

Mode, Kunst und Kultur oder Altbier und Partynächte in der Rheinmetropole: TravelBird bietet Ihnen das perfekte Hotel Düsseldorf für jeden Anlass.

Düsseldorf ist die Hauptstadt Nordrhein-Westfalens und gleichzeitig die zweitgrößte Stadt des Bundeslandes, mehr Großstadtfeeling finden Sie nur rheinabwärts bei einer Städtereise Köln. Mit 600.000 Einwohnern ist die Metropole am Rhein sogar die siebtgrößte Stadt der Republik. Bekannt ist Düsseldorf als Messestadt, für seine florierende Mode- und Beautybranche, sowie für die kreative Kunst und Medienszene. Selten bietet eine Stadt solch einen Kontrast zwischen hektischem Großstadtflair und rheinischer Lockerheit wie Düsseldorf es tut. Auf der einen Seite ist Düsseldorf Heimat unzähliger Großkonzerne, auf der anderen Seite steht die Stadt am Rhein auch für Karneval und ausgelassene Feste. Nicht umsonst gilt Düsseldorf als eine der lebenswertesten Städte weltweit, wie die amerikanische Unternehmensberatung Mercer herausgefunden hat.

Es gibt viele gute Gründe Düsseldorf einen Besuch abzustatten, für viele Menschen ist es beispielsweise das Messegelände der Messe Düsseldorf. Jährlich zieht diese Millionen Menschen in die Rheinmetropole um sich über Neuerungen in Sachen Wirtschaft, Mode und Lifestyle zu informieren. Hotels in Düsseldorf dürfte das freuen, mehr als 2,7 Millionen Ankünfte notierten düsseldorfer Hotels laut Statistischem Landesamt im letzten Jahr. Das macht rund 4,6 Millionen Übernachtungen in düsseldorfer Hotels in 2016, ein Plus von rund 4,6 Prozent. Etwa 40 Prozent der jährlichen Besucher, mit einer oder mehr Übernachtungen, kommen aus dem Ausland, bevorzugt aus Großbritannien, den Niederlanden oder den USA. Doch auch für deutsche Reisende wird Düsseldorf ein zunehmend attraktives Reiseziel. Die große Beliebtheit bei Reisenden aus dem Ausland, dürfte wohl auch mit der guten Anbindung Düsseldorfs zusammenhängen. Der Düsseldorf Airport ist Dreh- und Angelpunkt des Flugverkehrs im Westen Deutschlands und gleichzeitig der drittgrößte Flughäfen Deutschlands, nach Frankfurt und München.

Yusserudorufu e yōkoso

Willkommen in Düsseldorf - Japans Hauptstadt am Rhein

Düsseldorf ist eine wahre Vielvölkerstadt. Menschen aus rund 140 Nationen sind in der Landeshauptstadt vertreten.

Den größten Anteil nicht europäischer Ausländer bilden dabei die Japaner. Und die Menschen aus dem Land der aufgehenden Sonne und ihre Kultur sind fest in der der Rheinstadt verwurzelt. Die Ursprünge dieser ungewöhnlichen Beziehung datieren bereits aus den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts. Japanische Kaufleute zog wegen des Importes von Stahl und Maschinen nach Japan. In den 50ern wurden zudem die ersten japanischen Warenhäuser in das düsseldorfer Handelsregister aufgenommen. Heute leben rund 11.000 Japaner und Deutsche mit japanischen Wurzeln in Düsseldorf, damit ist Düsseldorf die größte japanische Gemeinde Deutschlands und die drittgrößte außerhalb Japans. Die japanische Kultur prägt unter anderem auch das Stadtbild der düsseldorfer Innenstadt. Das heutige Japanische Viertel befindet sich zwischen dem Hauptbahnhof im Osten und der Berliner Allee im Westen. Hier fühlt man sich wie in eine Japan Reise versetzt. Mitten in der düsseldorfer Innenstadt reihen sich Karaoke-Bars, fernöstliche Supermärkte und sogar eine japanische Schule und vier Kindergärten aneinander. Zudem bietet sich Hungrigen hier die gesamte Bandbreite der japanischen Küche: Vom Ramen-Imbiss bis hin zu exquisiten Sushi- und Fischrestaurants ist für jeden Gaumen etwas dabei. Im deutsch-japanischen Center, in der Nähe des Hauptbahnhofs finden Sie das japanische Generalkonsulat, sowie die japanische Handelskammer. Und im Bezirk Oberkassel finden Sie das Eko-Haus, mit japanischem Garten und sogar einem authentischen japanischen Hotel in Düsseldorf. Zu Ehren der Deutsch-Japanischen Freundschaften in Düsseldorf, findet seit 2002, jeden Mai der Japan-Tag entlang der Rheinuferpromenade statt. Hier werden Besuchern japanische Musik, Tanz, Sport und Kulinarik näher gebracht. Der Tag endet mit einem prächtigen Feuerwerk, welches von japanischen Pyrotechnikern inszeniert wird.

Kulturstadt Düsseldorf

Von Ihrem Hotel Düsseldorf direkt zu den angesagtesten Orten der Stadt

Von Heinrich Heine bis zu moderne Architektur. Düsseldorf hat sich den Namen Kulturstadt redlich verdient.

Für Fans von Kultur und Kunst hält Düsseldorf eine Vielzahl an Möglichkeiten bereit. Fans von zeitgenössischer Kunst kommen beispielsweise in der Kunstsammlung des K21 der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen im Ständehaus auf Ihre Kosten. Weitere Ausstellungen der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen hingegen finden Sie am Grabbeplatz in der Ausstellung K20. Doch in Düsseldorf bedarf es nicht immer eines Ganges in eines der Museen, viele Streetart Künstler versuchen sich auch in den Straßen der Innenstadt einen Namen zu verschaffen und verzaubern damit Umstehende und Touristen.

Fans der darstellenden Künste werden wohl vor allem im Opernhaus oder den Tonhallen auf Ihre Kosten kommen. Während in der Oper wohl eher die Klänge von Mozart oder Wagner Sie verzaubern werden, stößt man in den Tonhallen auf die großen deutschen und internationalen Musiker unserer Zeit.

Aufgrund der Vielzahl an kulturellen und künstlerischen Angeboten ist es kein Wunder, dass Düsseldorf es auch in unser Ranking der inspirierendsten Städte schafft!

Zwischen längster Theke der Welt und düsseldorfer Karneval

Düsseldorf bietet das ganz Jahr über Anlass für einen Besuch

Wer auf der Suche nach einer Portion Spaß und Geselligkeit ist, der ist in Düsseldorf in jedem Fall an der richtigen Stelle.

Düsseldorf lebt von seiner Lage am Rhein, Schiffahrt und Handel sorgten einst dafür, dass die Stadt heute so ist wie sie ist. Besucher können am Rhein heutzutage vor allem die Rheinuferpromenade genießen. Im Sommer gehen die düsseldorfer hier Hobbys wie Inline-Skating, Fahrradfahren oder ausgiebigen Spaziergängen nach. Im Anschluss trifft man sich in den sogenannten Kasematten auf einen Snack und ein Glas düsseldorfer Altbier. Mit Kasematten bezeichnete man einst die unterirdischen Gewölbe der Hochwasserschutzanlage, welche am Rheinufer verlief. Heute wird damit die Gaststätten Szene entlang der Rheinuferpromenade im Stadtteil Altstadt gemeint. Bei Sonnenschein lässt sich hier der wunderbare Blick auf den Rhein genießen oder man beobachtet das Geschehen auf der Promenade. Außerdem legen von hier zahlreiche Boote ab, die zu einer Schifffahrt über den Rhein einladen. Die Altstadt ist zugleich die Partymeile Düsseldorfs. Gerne spricht man von der längsten Theke der Welt, damit ist jedoch keine einzelne Theke sondern die Vielzahl von Kneipen in der düsseldorfer Altstadt. Insgesamt laden rund 250 Bars auf engstem Raum Besucher auf einen feuchtfröhlichen Abend ein, es soll Tage gebem ,da findet man hier genauso gute Stimmung wie bei einem Mallorca Urlaub. Am besten schmecken zu einem Altbier übrigens Flönz mit Ölk, Halver Hahn oder im Winter auch gerne mal eine deftige Portion Grünkohl. Zum Verdauen stößt man dann noch mit einem Gläschen Killepitsch an. Und damit Sie sich im Anschluss auch keine Gedanken über den Heimweg machen müssen versorgt TravelBird Sie mit angeboten zu den besten Hotels in Düsseldorf. Wem es nach einem Abend an der längsten Theke der Welt noch nicht genügt, der besucht einen der unzähligen Clubs der Stadt, diese treffen mit den verschiedensten Musikrichtungen wirklich jeden Geschmack.

Im Kontrast zur Altstadt steht der seit den 1990er Jahren errichtete Medienhafen. Hier weichen die Altbauten, Meisterwerken moderne Architektur. Dazu gehört beispielsweise der von Frank O. Gehry entworfene “neue Zollhof“. Der Medienhafen ist Sitz vieler Medien- und Modeunternehmen, Besucher genießen aber vor allem die modernen Bars und hippen Cafés. Auch für ein exquisites Dinner ist man im Medienhafen an der richtigen Stelle, hier finden Sie diverse Nobelrestaurants und selbst Träger eines Michelin-Sterns.

Neben einer ausgeprägten Kneipenszene, ziehen auch die zahlreichen Festivitäten Touristen aus aller Welt nach Düsseldorf. Allein während der Karnevalszeit strömen Feierlustige in die Rheinmetropole. Ihren Höhepunkt findet die “fünfte Jahreszeit” von Weiberfastnacht bis Rosenmontag. Dann findet der berühmte Karnevalsumzug durch die Innenstadt statt und Dutzende feiern ausgelassen auf den Straßen. Wenn Sie planen dem düsseldorfer Karneval beizuwohnen, kümmern Sie sich rechtzeitig um ein Hotel in Düsseldorf, denn diese sind heiß begehrt!

Können wir Ihnen helfen? Finden Sie hier Antworten zu häufig gestellten Fragen oder kontaktieren Sie uns.
Help Center besuchen