1 Angebot

Hotel Havanna

Tolle Designs, ein bequemes Bett und ein erstklassiger Service! Finden Sie mit TravelBird das perfekte Hotel in Havanna.
Mehr anzeigen:
Ausgewählte Filter:
1 Angebot
Filter Zurücksetzen

Die besondere Stimmung auf Kuba mit Eindrücken aus vergangenen Zeiten macht den Besuch dieser Insel zu etwas ganz Besonderem. Buchen Sie jetzt Ihre Reise zu einem Hotel in Havanna mit TravelBird!

Kuba ist die größte Insel der Karibik und mit etwa elf Millionen Menschen besiedelt. Die Insel begeistert ihre Besucher mit einer ereignisreichen Geschichte, herzlichen Menschen und einer lebendigen Kultur. Havanna, als eine der schönsten Städte Kubas, steht bereits seit Jahren auf der UNESCO-Weltkulturerbeliste. Die Einwohner des Landes haben viel durchmachen müssen, angefangen von der Kolonisierung bis hin zu den Revolutionen und den Kampf um die Unabhängigkeit. Besonders die Plaza de la Revolucion ist in Havanna ein Symbol für die Anfänge der Revolution und große Politiker wie Fidel Castro haben auf diesem Platz ihre Reden vor ihrem Volk gehalten. Seit einiger Zeit dürfen nun auch US-Amerikaner das Land als Reisende besuchen und es werden zunehmends Güter ex- und importiert. Dadurch wird das Land wahrscheinlich neue Wege einschlagen. Besucher, die Kuba noch in seiner ursprünglichen Form erleben möchten, sollten nicht zu lange warten, denn das Land wird sich zunehmends verändern. Wer aber auch gerne die nur noch einen Katzensprung entfernten Vereinigten Staaten besuchen möchte, der sollte sich die Angebote für eine USA Rundreise genauer anschauen. Das Stadtbild ist geprägt von Schulkindern, die Uniformen tragen, endlos vielen Bars und unterschiedlichen Restaurants. Besonders bei Ihrem ersten Besuch in einem Hotel in Havanna sollten Sie mindestens fünf volle Tage einplanen, denn die zahlreichen Sehenswürdigkeiten Havannas wollen natürlich erlebt werden. Ihnen werden besonders die vielen Autos aus dem mittleren 20. Jahrhundert auffallen, denn seitdem für Kuba kein Handel mehr mit anderen Staaten erlaubt war, musste die Bevölkerung mit den Mitteln auskommen, die sie bereits zur Verfügung hatte. So kommt es, dass die auf den Straßen häufig vorkommenden Oldtimer in einem sehr gepflegten Zustand sind und regelmäßig auf ihre Fahrtüchtigkeit hin geprüft werden. Ein Erlebnis der besonderen Art ist es, selbst solch einen Oldtimer zu mieten und gedanklich in vergangene Zeiten einzutauchen oder sich in einem offenen Cabrio bei warmen Sonnenstrahlen durch die Stadt chauffieren zu lassen. Dabei wird es nicht selten vorkommen, dass Sie aus den offenen Fenstern der Einwohner laute Musik raushören werden, denn die Kubaner lieben es, ihre Musik auf diese Weise zu genießen.

Kubanisches Kulturgut - entstanden aus dem Einfluss verschiedener Länder

Die kubanische Kultur ist geprägt von dem Rhythmus der Salsa, dem Duft von Zigarren und dem Geschmack von Rum

Die spannende und lebendige Kultur ist aus dem Einfluss verschiedener Länder wie Amerika, Spanien und Afrika entstanden. Dieser Mix ist es, der die kubanische Kultur zu etwas so Einzigartigem macht. Gerade die Musik ist ein wichtiger Kulturteil des Landes. Klänge von Salsa, Rumba und Cha-Cha-Cha sind auf den Straßen und Gassen, sowie aus dem ein oder anderen Autoradio zu hören. Wenn Sie etwas Besonderes erleben möchten, dann gehen Sie in eine havannische Tanzbar und versuchen mal selber, das Tanzbein zu den traditionellen lokalen musikalischen Klängen zu schwingen. Die vielen sehenswerten Orte können Sie mit dem Auto erkunden, doch die meisten Sehenswürdigkeiten für Reisende sind eher im Zentrum recht dicht beieinander angesiedelt. Zu entdecken gibt es vielfältige Museen, Kunstgalerien, Kirchen und andere historische Orte, die in der politischen Vergangenheit von Kuba eine große Rolle spielten. Beim Vorbeigehen an den verschiedensten Bars und Cafés werden Sie einige Bands bemerken, welche die Besucher mit ihren Klängen beschallen. Da es so angenehm ist der Musik zu lauschen, hat so mancher Besucher statt nur einen Kaffee zu trinken mehrere Stunden in den lokalen Bars und Restaurants verbracht. Meistens verkaufen die Künstler auch ihre selbst aufgenommenen Tonträger und Sie können sich ein Andenken an Ihren Urlaub im Hotel in Havanna mitnehmen. Die CD kann natürlich nur annähernd die einzigartige Atmosphäre der Live-Musik verkörpern und es könnte passieren, dass Sie direkt Ihren nächsten Urlaub in dieser einzigartigen Stadt buchen werden. Wenn Sie immer noch nicht genug von musikalischen Klängen haben, sollten Sie sich das Nachtleben von Havanna genauer anschauen, wenn vielfältige Nacht- und Jazzclubs ihre Tore öffnen. In den verschiedensten Bars können Sie außerdem erstklassigen Rum probieren, der vor Ort hergestellt wird und einen weltweiten Ruhm genießt. Auch die dazugehörigen Cocktails wie ein köstlicher Mojito oder Daiquiri, haben in Havanna eine herausragende Qualität. Sie sind so begeistert von der Insel, dass Ihnen der Besuch einer Stadt nicht reicht? Dann sollten Sie vielleicht eine Rundreise in Kuba planen!

Entdecken Sie die vielfältigen Seiten von Havanna

Was wird Ihr Lieblingsziel sein?

Wussten Sie schon, dass Havanna das “Rom der Karibik” genannt wird? Das ist auch kein Wunder, denn auf einem Spaziergang durch die von der UNESCO geschützten Altstadt entdecken Sie überliefertes Kulturgut und historische Gebäude. Habana Vieja genannt und im Jahre 1519 gegründet, ist sie eine der ersten gegründeten Zivilisationen in Lateinamerika. Während der spanischen Kolonie im Land entstand ein militärischer Abwehrkomplex, dessen Anblick Sie sich nicht entgehen lassen sollten! Es besteht aus zwei getrennten Teilen und bietet gerade beim Sonnenuntergang atemberaubende Ausblicke. Sind Sie durch die ehemaligen spanischen Kolonien aufmerksam auf das Land Spanien geworden? Ein Last Minute Urlaub in Spanien ist immer eine Reise wert! Begeisterte der Architektur werden die Konstruktionsweise einer der ältesten Kathedralen des Landes in Havanna bewundern können. Architektonisch sehenswert ist auf jeden Fall auch das alte Regierungsgebäude El Capitolio. Erbaut im Jahre 1929, war es Sitz der Regierung bis zur kubanischen Revolution im Jahre 1959. Als damaliger Baufehler hat sich das Castillo de la Real Fuerza herausgestellt. Anfangs als Festung zum Schutz vor Piraten gebaut, hat sich dann später herausgestellt, dass sie zu weit in die Bucht gebaut wurde und somit ihren Zweck verfehlte. Stattdessen wurde die Festung zum Lagern von Wertsachen benutzt und als Wohnhaus für Mitglieder des Militärs. Heutzutage können Sie bestaunen, wie fortschrittlich die Bautechnik zu damaligen Zeiten gewesen ist. Außerdem werden dort antike Waffen und in versunkenen Schiffen gefundene Schatztruhen ausgestellt. Erschöpft nach einem erlebnisreichen Tag? Das Bett in Ihrem Hotel in Havanna wird bereits auf Sie warten!

Eine atemberaubende Landschaft und Natur

Gehen Sie auf eine Reise durch Wildnis und Naturwunder

Das angenehme karibische Klima, die weißen Sandstrände und die urigen Wälder sorgen dafür, dass sich Reisende hier sehr wohl fühlen. Bereits im Jahre 1494 hielt der Entdecker Kolumbus in seinem Tagebuch fest, dass er noch nie Länder von solch einer Schönheit gesehen habe wie in der Karibik. Wenn Sie wie Kolumbus nicht genug von der Karibik bekommen, dann sollten Sie womöglich bereits Ihren nächsten Karibik Urlaub planen. Die Landschaft, die von Ihrem Hotel in Havanna sehr schnell erreichbar ist, wird als tropisches Paradies oder auch exotisches Wunderland beschrieben. Dies ist der Grund, wieso schon nahezu jeder einmal von einem Urlaub in der karibischen Gegend geträumt hat. Das Land hat mehr als 200 verschiedene Buchten und über 250 Strände, sodass Sie immer einen perfekten Ort für einen erholsamen Tag am Strand finden werden. Da es in der Nähe von den Stränden nur so von natürlichen Schwämmen, bunten Korallen sowie Krebsen und Hummern wimmelt, sind die dortigen Regionen ein ideales Traumziel für Taucher und Schnorchler. Gerade für Reisende, die sich für Fische und die gesamte Unterwasserwelt interessieren, bietet das kristallblaue karibische Meer die optimalen Bedingungen. Doch auch auf dem Festland lassen sich echte Schätze der Natur finden. Besonders der Norden Kubas ist bekannt für seine idyllischen Seen, sanften Hügel und dichten Wälder. Der höchste Punkt Kubas, der Pico Turquino, liegt in dem Gebirge des Sierra Maestra. Wenn Sie mutig sind und die Herausforderung der Klettertour annehmen, werden Sie garantiert mit der bestmöglichen Aussicht belohnt. Der sogenannte “Regenbogen Kubas” in der Region Sinar, bietet einen interessanten Einblick in das ländliche Leben der lokalen Bevölkerung zwischen Tabakanbau und Kaffeeplantagen.

Können wir Ihnen helfen? Finden Sie hier Antworten zu häufig gestellten Fragen oder kontaktieren Sie uns.
Help Center besuchen