illustration_celebratePage 1Group 2fav_idlehelp_center_iconfacebook icicon planetwitter icPage 1Group 5Group 44Page 1illustration_errorGroup 8Page 1illustration_unsubscribeGroup 26Asset 1illustration_app_page_01illustration_order_successlogo boxDesert_longDirt longDirt mobileJungle longJungle mobileZebra longZebra mobilequestion_iconillustration_what_to_improve
4 Angebote

Hotel Lissabon

Tolle Designs, ein bequemes Bett und ein erstklassiger Service! Finden Sie mit TravelBird das perfekte Hotel Lissabon.
Mehr anzeigen:
Angebote
4 Angebote
4 Angebote
Filter Zurücksetzen

Auf wundersame Weise vereinen sich in Lissabon eine fesselnde Geschichte, ein angenehmes Klima und tolle Sehenswürdigkeiten. Packen Sie bequemes Schuhwerk ein und machen Sie sich bereit, die alte Seefahrerstadt während eines Aufenthalts in einem Hotel Lissabon zu entdecken.

Tatsächlich lässt sich Lissabon am besten bei einem ausgiebigen Spaziergang erkunden. Die portugiesische Stadt im Südwesten Europas liegt auf sieben Hügeln, die Sie während Ihrer Reise sicherlich oft auf und ab schlendern werden. Dabei werden Sie kleine mittelalterliche Gässchen durchqueren, viele Treppenstufen steigen und aufregende Sehenswürdigkeiten entdecken. Um 1500 herum gelang der portugiesischen Hauptstadt der Aufstieg zu einer wichtigen Handel- und Hafenstadt und aus diesem Gerund werden Sie auch heute noch viele Monumente vorfinde, welche den glorreichen Zeiten gewidmet wurden. Doch der Großteil der historischen Bauwerke der Stadt stammt aus dem 18. Jahrhundert und sie prägen noch heute das Stadtbild Lissabons. Als die größte Stadt Portugals ist Lissabon der Regierungssitz und beherbergt zudem viele Universitäten sowie den wichtigsten Hafen. Deshalb etablierte sich Lissabon auch schnell zu dem politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Zentrum des Landes. Etwa 500.000 Menschen nennen Lissabon ihr zu Hause und die Einwohner treten den Gästen der Stadt stets überaus gastfreundlich gegenüber. Das ist daran zu erkennen, dass die Stadt an der Atlantikküste sich 2017 im internationalen Vergleich der gastfreundlichsten Städte auf Platz 6 positionieren konnte. Gründe dafür sind unter anderem, dass vor allem Experten von der Gastfreundlichkeit Lissabons überzeugt sind, dass Touristen sich in der Stadt sehr sicher fühlen und dass sie nicht unter den Problemen und Folgen des Overtourism leiden muss. Dank mehr als 3.000 Sonnenstunden pro Jahr können Sie während Ihres Aufenthalts in einem Hotel Lissabon reichlich Vitamin B tanken, denn auch die Stadtstrände laden zu einem Sonnenbad ein. Sie lieben es zu Surfen oder wollten den Wassersport schon immer einmal erlernen? Dann haben Sie am Strand von Praia do Guincho die Gelegenheit dazu. Oder statten Sie dem Nationalmuseum für alte Kunst (Museu Nacional de Arte Antiga), einem der bedeutendsten Museen in Portugal, einen Besuch ab. Ebenfalls die Modebegeisterten dürfen sich in Lissabon über eine tolle Auswahl an Boutiquen und kleinen Geschäften, welche bereits über Generationen hinweg geführt werden, freuen. Entlang der kleinen Gässchen und der größeren Plätze werden Sie auch zahlreiche nette Restaurants und einladende Cafés vorfinden, in denen Sie eine heiße Tasse Kaffee oder einen leckeren Latte Macchiato schlürfen und das rege treiben in den Straßen Lissabons beobachten können. Zudem wird die Stadt bei Nacht zu einem Hotspot für Partylöwen, denn aufgrund des tollen Angebots an trendigen Lokalitäten in den Stadtteilen Bairro Alto und Cais do Sodré kann in Lissabon bis in die Morgenstunden gefeiert und getanzt werden. Diesen Sommerurlaub haben Sie sich verdient!

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt

Torre de Belém, Praça do Comércio, Castelo de São Jorge,...

Geprägt von einer Vergangenheit als erfolgreiche Handels- und Hafenstadt werden Sie während Ihres Aufenthalts in einem Hotel Lissabon die architektonischen und historischen Attraktionen der Stadt bestaunen können.

Lissabon heißt seine Gäste nicht nur herzlich willkommen, im Jahr 2016 gelang es der Stadt an der Atlantikküste ebenfalls sich in dem Ranking der inspirierendsten Städte der Welt zu behaupten. Beginnen Sie Ihre Entdeckungstour im gastfreundlichen und inspirierenden Lissabon beim Torre de Belém. An diesem Punkt mündet der Fluss Tejo in den Atlantik. Heute ist das Bauwerk das Wahrzeichen der Stadt und gar UNESCO Weltkulturerbe, während der Turm zur damaligen Zeit als Startpunkt für Seefahrer galt. Im 16. Jahrhundert wurde der Torre de Belém genau hier errichtet, um die Stadt vor feindlichen Angriffen zu schützen. Sehen Sie hier genauer hin und erspähen Sie die faszinierenden geschnitzten Details wie das Rhinozeros oder die Geschütztürme, welche den Turm verzieren. Im Stadtteil Belém werden Sie auf Ihrer Reise durch Lissabon neben dem Torre de Belém auch ein weiteres Glanzstück Manuelinik entdecken. Das Hieronymitenkloster Mosteiro dos Jerónimos befindet sich inmitten einer grünen Parkanlage. Die Fassade des Bauwerkes ist mit tollen Zierden und Ornamenten versehen und auch hier befindet sich ein Museum. Zu einem der wohl beliebtesten Ausflugsziele in Lissabon gehört die Festung des heiligen Georg (Castelo de São Jorge), welche von den Mauren im 12. Jahrhundert auf einem Berg erbaut wurde. Von hier aus erhalten Sie ebenfalls einen tollen Ausblick auf die Stadt und auch im inneren erwartet Sie etwas besonderes. Neben einem Museum gibt es hier eine außergewöhnliche Konstruktion aus Linsen und Spiegeln, welche Ihnen eine atemberaubende 360-Grad-Sicht auf Lissabon ermöglicht. Im Jahre 1755 wurde die Stadt von einem schweren Erdbeben getroffen, welches große Teile Lissabons und somit viele historische Gebäude und Plätze zerstörte. Darunter war auch der prächtige Praca do Comercio, einem großen Platz im Stadtteil Baixa, der anschließend wieder aufgebaut wurde. An diesem Fleckchen werden Sie auch das älteste Café Lissabons (Martinho da Arcada) entdecken, indem sich Schriftsteller Fernando Pessoa inspirieren ließ und großartige Werke verfasste. Dieses Café existiert bereits seit 1782. Einen tolle Zeit mit der gesamten Familie garantiert auch ein Besuch des Oceanário de Lisboa, dem Ozeaneum der Stadt. Es liegt im Park der Nationen und ist eines der größten Aquarien Europas.

Die Tram 28

Eine gelbe historische Straßenbahn

Lissabons Sehenswürdigkeiten und die Stadt selbst lassen sich allerdings nicht nur exzellent zu Fuß erkunden, auch die Tram 28 ist eine authentische Weise, die schönsten Seiten Lissabons ausfindig zu machen.

Die kleine gelbe Straßenbahn ist eine der Hauptattraktionen der Stadt und führt Sie während Ihres Aufenthalts in einem Lissabon Hotel durch die Altstadt. Sie stammt aus den 30er Jahren und befindet sich noch heute im Originalzustand. In der Bahn sollten Sie sich gut festhalten, denn die Linie 28 durchquert die engen Gassen und überwindet die hügeligen Straßen Lissabons. Starten Sie Ihr Abenteuer am Praça Martim Moniz und genießen Sie die Fahrt bis zur Basílica da Estrela. Letztere ist eine prächtige Kirche und ein historisches Karmelitenkloster. Auf Ihrem Weg zur Endhaltestelle werden Sie ebenfalls an Attraktionen wie Miradouro de Santa Luzia, Sé de Lisboa oder Praça do Comércio vorbeikommen.

Portugiesische Köstlichkeiten

Der Genuss von Essen ist ein wichtiger Aspekt der portugiesischen Kultur.

Nehmen Sie sich wie die Portugiesen die Zeit, leckere Speisen und gute Getränke in alle Ruhe und guter Gesellschaft zu genießen.

Reisen zu unbekannten Orten eignen sich hervorragend, um die kulinarischen Spezialitäten des Landes zu verkosten. Die Portugiesen genießen die Zeit mit Freunden und Familie und verbringen gut und gern drei bis vier Stunden bei einem gemütlichen Abendbrot. Das portugiesische Nationalgericht wird Bacalhau genannt. Hierbei handelt es sich um einen äußerst salzigen und getrockneten Stockfisch. Wenn Sie diesen während Ihres Aufenthalts in einem Lissabon Hotel probieren möchten, statten Sie der Lokalität Príncipe do Calhariz einen Besuch ab. Das Restaurant hat seit vielen Generationen Erfahrung mit der Spezialität. Sollten Sie sich in den kälteren Monaten in Portugal aufhalten, dann haben Sie möglicherweise eher Appetit auf einen guten Eintopf? Der Cozido à Portuguesa beinhaltet meist Kichererbsen, Kartoffeln, Bohnen, Huhn und Wurst. Darf es anschließend ein Nachtisch sein? Die süßen mit Pudding gefüllten Blätterteigtörtchen, genannt Pastéis de Nata, sind ein echter Gaumenschmaus und ein wahrer Klassiker in Lissabon. Sie sind in vielen Bäckereien erhältlich, doch besonders knusprig und lecker soll die süße Speise im Manteigaria Fabrica in der Altstadt schmecken. Oftmals bilden sich lange Schlangen vor den Bäckereien, da viele Gäst der Stadt kleinen Törtchen “to go” bestellen. Setzen Sie sich in die Stuben der Bäckereien, hier erhalten Sie Pastéis de Nata schneller und können diese in entspannt zu einer Tasse Tee genießen.

TravelBird wünscht Ihnen viel Spaß auf Ihrer Portugal Rundreise.

Können wir Ihnen helfen? Finden Sie hier Antworten zu häufig gestellten Fragen oder kontaktieren Sie uns.
Help Center besuchen