ic_airplanemode_active_black_12pxic_directions_car_black_12pxic_directions_boat_black_12pxfav_idlehelp_center_iconic_hotel_black_12pxicon planelogo boxquestion_iconic_local_taxi_black_12pxic_train_black_12pxic_airport_shuttle_black_12pxic_local_activity_black_12px
2 Angebote

Hotel Salzburg

Tolle Designs, ein bequemes Bett und ein erstklassiger Service! Finden Sie mit TravelBird das perfekte Hotel Salzburg.
Angebote
2 Angebote
2 Angebote
Filter Zurücksetzen

Salzburgs Stadtbild verzaubert mit prunkvoller Architektur vor majestätischen Bergen und ist durchzogen vom Fluss Salzach und tollen grünen Parks. Überzeugen Sie sich während eines Aufenthalts in einem Hotel Salzburg von der Schönheit dieser Stadt.

Es wird wohl kaum überraschen, dass Salzburgs Haupteinnahmequelle in frühen Zeiten die Gewinnung und der Handel mit Salz war. Österreichs viertgrößte Stadt erhielt im Laufe der Jahrzehnte viele verschiedene Namen und so wird Salzburg ebenfalls häufig als “Rom des Nordens”, “Mozartstadt” oder auch “Festspielstadt” bezeichnet. Dabei werden Sie in Ihrem Urlaub in Salzburg sicher schnell erfahren, wie diese Namen zustande gekommen sind. Bereits im 17. und 18. Jahrhundert wurden nach Anordnung der Fürsterzbischöfe viele Kirchen, Brunnen, Gärten und weitere Gebäude im Barockstil von italienischen Architekten erbaut und so ähnelt der Baustil stets stark der italienischen Hauptstadt. Auch verdankt Salzburg seinen ersten Spitznamen einer weiteren Einzigartigkeit: Genau wie der Papst war der Salzburger Erzbischof damals in der Lage in vier Eigenbistümern Bischhöfe zu ernennen. Somit regierte er bis Anfang des 19. Jahrhunderts über den zweitgrößten Kirchenstaat der Welt nach dem Vatikan. Heute beeindruckt die Stadt Salzburg neben weiteren Gebäuden aus verschiedenen Jahrhunderten sowohl seine Einwohner als auch seine Besucher mit eindrucksvollen religiösen Bauwerken und wunderschöne große Plätze laden hier zum Kaffeetrinken in gemütlichen Straßencafés ein. Das historische Zentrum wurde 1997 sogar zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Das einzigartige Flair und den Charm dieser Gegend erleben Sie während Ihres Aufenthalts am besten bei einem entspannten Spaziergang. Dabei werden Sie möglicherweise an dem Geburtshaus (Getreidegasse) oder dem Wohnhaus (Marktplatz) von Wolfgang Amadeus Mozart vorbeischlendern. Der weltbekannte Komponist wurde in Salzburg geboren und verbrachte hier ebenfalls seine Kindheit. Sowohl das Geburts- als auch das Wohnhaus beherbergen heute Ausstellungen über die Lebzeiten und zeigen originale Portraits, Musikinstrumente und Wohnmöbel Mozarts. Doch selbst wenn Sie die zwei Museen nicht besichtigen sollten, werden Schokoladenspezialitäten, Eiscreme oder diverse Souvenirartikel Sie an jeder Ecke an den Künstler erinnern. Weiterhin ist Salzburg international bekannt für seine Salzburger Festspiele, denn jeden Sommer wird aus dem historischen Zentrum eine riesige Bühne für Konzerte, Opern- und Theaterstücke. Rund 200 Veranstaltungen finden über mehrere Wochen verteilt statt und ziehen viele Tausende Besucher und hochangesehene Künstler aus aller Welt in die Stadt. Der “Jedermann” ist wohl das bekannteste Stück der Festspiele und viele Kulturliebhaber träumen davon das Stück von Hugo von Hofmannsthal am Domplatz zu sehen. Doch seien Sie schnell - die Karten für diese Vorstellung sind immer schnell ausverkauft! Aufgrund der zahlreichen kulturellen Institutionen, Events und einer unverkennbaren romantischen Stimmung in Salzburg, gelang es der Stadt sich in TravelBird’s Ranking der inspirierendsten Städte der Welt auf Platz 7 zu positionieren. Überzeugen Sie sich während eines Aufenthalts in einem Hotel Salzburg selbst von den positiven Impulsen der Stadt.

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Bestaunen Sie prunkvolle Schlösser und historische Festungen.

Die Stadt Salzburg hat seinen Gästen und Einwohnern allerdings nicht nur nur musikalische und kulturelle Highlights zu bieten.

Erbaut im 11. Jahrhundert, sollte die Festung Hohensalzburg die Stadt vor feindlichen Überfällen schützen. Heute gilt sie als das Wahrzeichen der Stadt und ist für viele Touristen einer der Hauptgründe, um eine Städtereise nach Salzburg anzutreten. Die Festung befindet sich hoch oben auf dem Festungsberg und wacht seither über die barocke Altstadt.
Sowohl die Festung selbst als auch das Schloss Mirabell gehören zu den beliebtesten geinstagrammten Touristenattraktionen Österreichs. Gerne werden diese Sehenswürdigkeiten als Fotomotiv genutzt und die Bilder anschließend in den sozialen Netzwerken hochgeladen. Vielleicht möchten auch Sie ein Selfie mit Ihrer Reisebegleitung vor einem dieser historischen Orte schießen? Eine traumhafte Kulisse ist Ihnen hier garantiert! Das Schloss Mirabell und der romantische Mirabellgarten stammen aus dem 17. Jahrhundert und wurden im Auftrag des Fürsterzbischofs Wolf Dietrich für seine Lebensgefährtin erbaut und angelegt. Nicht ohne Grund verdankt das Schloss seinen Namen den italienischen Begriffen für bewundernswert (mirabile) und schön (bella). Heute werden im Schlossgarten und auch in dem majestätischen Marmorsaal regelmäßig Hochzeiten gefeiert und Trauungen vollzogen. Besonders im Sommer lohnt sich für jeden Besucher ein Spaziergang durch den grünen Garten mit prächtigen Anpflanzungen. Barocke geometrische Gestaltungsformen und eine optimale Ausrichtung auf die Festung als auch auf den Dom ergeben dabei ein harmonisches Gesamtbild. Hin und wieder ist der Mirabellgarten gar Kulisse für eine Reihe verschiedener Filmproduktionen.

Des Weiteren warten in Salzburg eine reihe interessanter Museen, ein großer Zoo und das Haus der Natur auf Ihren Besuch!

Pure Winterromantik

Weihnachtsmärkte und Wintersport

Während Salzburg im Sommer mit seinen Festspielen glänzt und tolle Wanderrouten in den Bergen bereithält, lohnt sich eine Städtereise in den kälteren Monaten, um sich perfekt auf die Adventszeit und die Wintersaison einzustimmen.

Ab Ende November, rechtzeitig zu Beginn der Adventszeit, erstrahlt Salzburg in einem märchenhaften Glanz. Die gesamte Stadt ist dann verziert mit festlichen Lichtern und weihnachtlichen Dekorationen. Besuchen Sie im Dezember den Salzburger Christkindlmarkt am Dom und Residenzplatz, denn dieser zählt sicherlich zu den schönsten Christkindlmärkten Europas und ist sogar einer der ältesten der Welt. Neben rund 100 Verkaufsständen erwartet Sie hier täglich ein tolles Programm mit verschiedenen Weihnachtslesungen, Aufführungen oder kleinen Konzerten. Der Hellbrunner Adventzauber am Schloss Hellbrunn ist besonders bei Kindern und Familien beliebt, denn hier dürfen Sie eine Backstube besuchen und Kekse backen, die Tiere in einem kleinen Streichelzoo besuchen oder auf süßen Ponys reiten. Möglicherweise haben Sie noch nie so viele rote Weihnachtskugeln gesehen, wie an diesem Ort. Versuchen Sie doch während Ihres Besuch diese einmal zu zählen, allerdings könnte das eine Weile dauern, denn die 400 Nadelbäume sind mit mehr als 13.000 Kugeln geschmückt.

Sollten es Sie hingegen nicht in der Adventszeit in die Stadt verschlagen, dann haben Sie in den Wintermonaten ebenfalls die Möglichkeit, verschiedenen Wintersportaktivitäten während Ihres Aufenthalts in einem Hotel Salzburg nachzugehen. Allgemein ist Winterurlaub in Österreich beliebt bei Wintersport-Fans. Dabei ist das Land Salzburg nach Tirol und Vorarlberg eine der besten Regionen in Österreich für den Wintersport. Nutzen Sie einen Tagesausflug in die Skigebiete, denn hier ist Ihnen pures Freizeitvergnügen garantiert. Egal ob Rodeln, Eislaufen, Eissegeln, Skifahren oder Snowboarden; es wird Ihnen eine breite Palette toller Aktivitäten geboten. Zusätzlich können Sie neben den sportlichen Betätigungen auch Entspannung in einer der vielen heißen Quellen oder in einem Wellnessbereich in einem Hotel Salzburg finden.

Salzburger Köstlichkeiten

Die Salzburger wissen, wie man Genuss feiert.

Mögen Sie es lieber süß oder herzhaft? Trinken Sie lieber ein köstliches Bier oder einen fruchtigen Wein?

Auch kulinarisch hat die Mozartstadt einiges zu bieten. In Salzburg dreht sich dabei viel um Traditionen. Auf Ihrer Städtereise Salzburg werden Sie deshalb auf verschiedene Traditionsbetriebe, Kaffee- und Wirtshäuser als auch auf einladende Biergärten stoßen, die oft bereits über mehrere Generationen geführt werden und eine interessante Vergangenheit haben. Trinken Sie in Salzburg eine Melange und genießen Sie dazu ein feines Stück Gugelhupf oder einen saftigen Apfelstrudel in einem gemütlich eingerichteten Kaffeehaus oder gönnen Sie sich ein kühles Blondes in einem der Biergärten oder Lokale. Die Geschichte der Bierbrauerei geht in Salzburg auf über 600 Jahre zurück. Heute beherbergt die Stadt zehn Brauereien. Wer im Anschluss noch gern auf die Jagd nach ganz besonderen Andenken an den Aufenthalt in einem Hotel Salzburg ist, der wird sicherlich in einer der vielen Boutiquen, kleinen Geschäften mit Familientradition oder in den Designerläden fündig werden. Äußerst beliebt und gern gekauft bei Besuchern der Stadt sind natürlich die traditionellen Trachten der Gegend. Diverse Traditionsbetriebe bieten feine Pralinen aus Schokolade an, delikate Liköre oder leckere Backwaren an. Kleiner Tipp: Die berühmten Mozartkugeln sind ein authentisches Mitbringsel für die Freunde oder Familie in der Heimat.

Können wir Ihnen helfen? Finden Sie hier Antworten zu häufig gestellten Fragen oder kontaktieren Sie uns.
Help Center besuchen