Angebote

Israel Urlaub

Wollen Sie eintauchen in eine neue Kultur und ein fremdes Land kennenlernen? Dann machen Sie sich mit TravelBird auf in den Israel Urlaub!
Mehr anzeigen:

Entdecken Sie die Fundamente der Menschheit und lassen Sie sich vom westlichsten Land im nahen Osten überraschen

Ein Israel Urlaub ist ein Erlebnis, das sie so schnell nicht vergessen werden. Das Land im Nahen Osten bietet in nahezu jeder Hinsicht grenzenlose Möglichkeiten einen Urlaub genau nach Ihrem Geschmack zu gestalten. Sie können in der geschichtsträchtigsten Stadt der Welt auf den Spuren der Vergangenheit wandeln, neue Kulturen entdecken und gastfreundliche Menschen kennenlernen. Sie können am Strand des Mittelmeers entspannen, sich aber auch auf ein Abenteuer in der Wüste einlassen oder faszinierende Landschaften entdecken.

Klagemauer und Wolkenkratzer

Israels Städte vereinen Vergangenheit und Moderne

In Israel gibt es 68 Städte. Nach der Hauptstadt Jerusalem sind Tel Aviv und Haifa die größten Städte des Landes. Es gibt wohl keine Stadt auf unserem Planeten, die mehr zu erzählen hat als Jerusalem. In ihrer 3000 jährigen Geschichte war sie stets Schauplatz von Ereignissen, die die Geschichte der Menschheit prägten. Mit ihren unzähligen historischen Stätten und archäologischen Wundern flößt Jerusalem einem Ehrfurcht ein und gibt Ihnen das Gefühl, Teil der Geschichte zu sein. Während Sie sich auf den gleichen Pflasterstraßen, wie auch schon die Menschen vor 3000 Jahren, durch die Stadt bewegen, werden Sie erfahren, dass Jerusalem es schafft eine Brücke zwischen Vergangenheit und Moderne zu schlagen. In einer DER Metropolen der Moderne befinden Sie sich, wenn Sie Tel Aviv - Die Stadt, die niemals schläft - besuchen. Sie eignet sich hervorragend als erste Station für ihren Israel Urlaub. Inmitten der Bauhaus-Architektur erleben Sie eine faszinierende Kunstszene, preisgekrönte Küche und ein Nachtleben, wie es auch in New York nicht besser sein könnte. Im “Miami Beach” des Mittelmeers haben Sie wie auch in Florida das ganze Jahr lang herrliches Wetter und die Sandstrände der Stadt laden zum Entspannen, Baden oder Matkot spielen ein. Für Ihren Aufenthalt in Tel Aviv sollten Sie eines der zahlreichen Boutique-Hotels buchen. Denn wer warmherzigen Service und außergewöhnliche Gastfreundschaft verbunden mit trendiger Einrichtung in einem restaurierten Altbau schätzt, wird sich hier pudelwohl fühlen. Haifa ist für seine gemischte Bevölkerung aus Juden und Arabern bekannt, welche in friedlicher Koexistenz zusammenleben. Dies führt zu einer erstaunlichen Verbindung der Kulturen und zu einem ganz besonderen Flair in der Stadt. Traumhaft schön, an den Hängen des Mount Carmel gelegen, blickt die Stadt auf das hellblaue Mittelmeer und schafft es einen Hauch von San Francisco zu erzeugen. Doch nicht nur Spuren jüdischer und arabischer Kultur sind hier vertreten, sondern auch die der Deutschen. Im Jahre 1869 siedelten Templer aus Baden-Württemberg ins gelobte Land über und gründeten in Haifa eine deutsche Kolonie. Heute ist die Kolonie, mit zahlreichen Cafés, Restaurants und Boutiquen, eines der angesagtesten Viertel der Stadt und ein absolutes Muss bei einem Besuch in Haifa.

Meer, Sandstrand, Wüste und Weinberge

Entdecken Sie Israels abwechslungsreiche Natur

Die besonders Wagemutigen unter Ihnen haben vielleicht schon mal die Spitze des höchsten Berges unseres Planeten erklommen und waren dem Himmel so nah wie kaum jemand zuvor. Doch für diejenigen unter Ihnen, die sich mit der Kälte des Himalajas nicht so ganz anfreunden können, hält Israel eine ganz besondere Attraktion parat. Denn mit 428 Metern unterhalb des Meeresspiegels bildet das tote Meer den tiefstgelegenen Ort der Erde. Hier sind Sie zwar so weit entfernt vom Himmel wie es nur irgendwie möglich ist, dafür ist der Anblick der Natur hier aber geradezu himmlisch. An nur wenigen Orten dieser Welt können Sie sich so gut erholen wie an diesem. Lassen Sie sich auf der Oberfläche des Meeres treiben und vergessen Sie dabei die Sorgen des Alltags. Nach einem anschließenden Besuch in einer der vielen mineralhaltigen Heilquellen werden sie sich wie neugeboren fühlen. Auch zu empfehlen ist es, sich mit dem Schlamm des Toten Meeres einzureiben. Dieser ist nachweislich gesundheitsfördernd und kann das Hautbild durch seine revitalisierende Wirkung verbessern. Darüber hinaus ist dies eine super Gelegenheit um ein tolles Urlaubsfoto zu schießen.
Ein weiterer faszinierender, ja fast magischer Ort und selbstverständlich hervorragend als Fotomotiv geeignet ist die Wüste Negev. Tiefe Schluchten, grandioses Panorama und unendliche Weite verleihen der Wüste etwas majestätisches. Hier können Sie die Fußabdrücke ehemaliger Zivilisationen entdecken und haben die Möglichkeit das Leben der heutigen Nomadenstämme hautnah mitzuerleben. Alle Sportfans kommen in der Wüstenlandschaft ebenfalls voll auf Ihre Kosten. Denn egal ob Sie mit dem Mountainbike oder einem Sand Surfbrett die gewaltigen Dünenhänge hinuntersausen, für jede Menge Nervenkitzel ist definitiv gesorgt. Wer die Wüste lieber auf eine etwas weniger rasante Art entdecken möchte, kann dies auf einem der vielen Wanderwege oder auf dem Rücken eines Pferdes tun. Besonders aufregend ist es die Nacht in einem Beduinenzelt zu verbringen. Nachdem die Sonne hinter dem Horizont verschwunden ist, erblicken Sie über sich das Funkeln unzähliger Sterne.

Sich in ihrem Israel Urlaub wie in Italien fühlen? Ja das geht! Der Norden des Landes erinnert auffällig an die Toskana. Die Region Galiläa ist mit seinen weiten, grünen Landschaften und sanften Hügeln das wohl bestgehütete Geheimnis im Nahen Osten. Besuchen Sie viele historische Stätten und kleine ursprünglichen Städte, die sich malerisch in die Landschaft einfügen. Nicht selten kommt es vor, dass Sie auf der Spitze eines Hügels ein Weingut erblicken werden. Hier sollten Sie unbedingt eine kleine Verschnaufpause einlegen und einen vorzüglichen, koscheren Wein genießen. Dazu wird würziger Ziegenkäse, Oliven, sowie frisch gebackenes Brot gereicht und während Sie den Blick über die paradiesisch anmutende Natur schweifen lassen, fühlen Sie sich wie Gott in Frankreich.

Kulinarische Vielfalt

Einflüsse aus aller Welt prägen die israelische Küche

Wer eine Schwäche für gutes Essen hat, trifft mit einem Israel Urlaub eine vortreffliche Wahl. Da Israel seit seinem Bestehen ein Einwandererland ist und jeder seine landestypischen Gerichte mitgebracht hat, herrscht in der israelischen Küche eine wahnsinnige Vielfalt. So hat die Küche sowohl französische, ungarische und polnische Einflüsse, aber auch russische und österreichische. Zu all dem gesellt sich noch ein gewisser orientalischer Touch hinzu. Fester Bestandteil der meisten Gerichte ist fangfrischer Fisch, der auf Holzkohle gegrillt und mit Knoblauch und Zitrone abgeschmeckt wird. Ein weiteres beliebtes Gericht ist Gefillte Fisch. Hierbei handelt es sich um eine Fischfarce, die mit vielen Zutaten zu einer Art Pastete geformt wird. Reißenden Absatz finden in den Restaurants des Landes auch die sogenannte Mezze. Dies sind Appetithäppchen, die mit spanischen Tapas vergleichbar sind und gerne als Vorspeise geordert werden. Über allem steht allerdings Hummus, eine Paste aus Kichererbsen, die mit Zitronensaft, Knoblauch, Kümmel und Tahina gewürzt ist. Israelis essen die mittlerweile auch in Deutschland sehr beliebte Speise zu jeder Tageszeit und anders als bei uns ist Hummus für Israelis keine Neben-, sondern eine Hauptspeise. Da die Küche Israels ebenfalls viele Einflüsse aus der arabischen Küche enthält, gibt es aber auch jede Menge Fleisch. So sind auch Kebap, Sharwarma und Grillspieße aus Lamm- oder Rindfleisch auf nahezu jeder Speisekarte zu finden.

Starten Sie also Ihren Israel Urlaub und lassen Sie sich von diesem geheimnisvollen Land in seinen Bann ziehen.

Können wir Ihnen helfen? Finden Sie hier Antworten zu häufig gestellten Fragen oder kontaktieren Sie uns.
Help Center besuchen