Bitte wählen Sie ein Abreisedatum
1 Angebot

Von Reisenden für Reisende: Unsere besten Angebote für Sie!

Entdecken Sie mehr

Chiemsee, Tegernsee, Starnberger See - Bayern kann zu Recht auch als Seenland betitelt werden.

Die Liste der Seen in Bayern scheint unendlich und ein See ist schöner als der andere. Neben den großen und bekannten Seen gibt es auch kleinere, ruhigere Orte fernab vom Tourismus. Gerade in den Sommermonaten sind die bayerischen Seen ein perfektes Urlaubsziel. Hier wird vor allem eines geboten: Abwechslung! Ob Entspannung oder Outdoor-Aktivitäten, Sie werden nicht enttäuscht.

Zu den beliebtesten Zielen zählen die großen Seen wie der Chiemsee, der Tegernsee und der Starnberger See. Der größte See ist der in Oberbayern liegende Chiemsee. Dieser ist bei internationalen sowie einheimischen Reisenden sehr beliebt. Neben zahlreichen Freizeitaktivitäten können Sie hier auch das Schloss Herrenchiemsee besichtigen. Der Märchenkönig Ludwig II. ließ dieses Schloss - welches leider nie fertiggestellt wurde - auf der Insel Herrenchiemsee erbauen. Der Tegernsee ist vor allem bei Münchner beliebt, die am Wochenende der Großstadt den Rücken kehren wollen. Neben Badespaß bietet der See wunderschöne Wanderrouten, Golfplätze und sogar Ballonfahrten. Der Starnberger See liegt südlich von München und ist sogar über das S-Bahnnetz zu erreichen. Das Gewässer ist Hot-Spot für Freizeitsportler und lockt mit perfekten Bedingungen für Segler, Surfer und Angler.

Gerade im Süden von Bayern, in der Nähe der Alpen, befinden sich weitere, atemberaubende Seen. Am Fuße der Gebirgskette finden Sie den Walchensee, den Eibsee, den Alpsee, den Königssee und den Forggensee. Der größte der genannten Seen ist der Forggensee, der sich in der unmittelbaren Nähe von Füssen befindet. Der See lockt mit zahlreichen Freizeitaktivitäten und in der Umgebung befindet sich das Märchenschloss Neuschwanstein. Auch der Alpsee ist unweit entfernt. Dieser scheint im Gegensatz zum Forggensee sehr klein, punktet allerdings mit einer idyllischen und ruhigen Atmosphäre. In der Region Garmisch-Partenkirchen, an der Grenze zu Österreich, liegt der Eibsee. Hier können Sie vom Seeufer aus den Ausblick auf die Zugspitze genießen. Südlich des Starnberger Sees befinden sich der Kochel- und der Walchensee. Beide Seen überzeugen mit einer atemberaubenden Landschaft, die wie gemacht für ausgiebige Wanderausflüge ist. Der Königssee liegt im Berchtesgadener Land und ist umringt von Bergen. Wegen der smaragdgrünen Farbe wird dieser auch gerne als Fjord bezeichnet. Hier finden Sie eine wunderschöne Naturkulisse und Ruhe.

Sie sind auf der Suche nach Erholung, Natur und einer Vielzahl an Freizeitaktivitäten? In Bayern werden Sie fündig! Die bayerischen Seen werden Sie in ihren Bann ziehen und nicht mehr loslassen. Erleben Sie mit TravelBird den Glanz der Seen in Bayern.

Chiemsee
Attraktionen am bayerischen Meer.
Der Chiemsee gehört zu den Wahrzeichen von Bayern und ist ein beliebtes Postkartenmotiv.

Dieser See ist nicht nur der größte See in Bayern, sondern auch einer der beliebtesten.Er wird auch als bayerisches Meer bezeichnet und punktet mit zahlreichen Freizeitaktivitäten. Am Rande des Chiemsees finden Sie typisch bayrische Orte wie Prien oder Gstadt. Dort gibt es urige Gaststätten in denen Sie auch Einheimische antreffen. In den charmanten Restaurants sollten Sie typische, regionale Spezialitäten wie die Chiemsee-Renke kosten. Der Fisch wird fangfrisch verarbeitet und gilt als echt Delikatesse. Der Chiemsee bietet perfekte Voraussetzungen für Rad- und Wandertouren. Sie sind Adrenalinjunkie? Dann sind die aufregenden Mountainbikerouten genau das Richtige für Sie. Bergsteiger finden in den umliegenden Bergen wunderbare Klettermöglichkeiten. Wenn Sie Gemütlichkeit vorziehen, können Sie entspannt am See entlang oder hoch auf die Berge wandern. Der Aufstieg wird mit einer atemberaubenden Aussicht über das Chiemgauer Land belohnt. Auch beim Thema Wassersport spielt der bayerische See ganz vorne mit. Vor allem Segler kommen hier voll auf ihre Kosten. Anfänger können auch an einem der zahlreichen Segelkurse teilnehmen. Der See vereint Freizeitspaß mit Kultur.

Auf der Insel Herrenchiemsee finden Sie das gleichnamige Schloss des bayerischen Märchenkönigs Ludwig II. Als Vorlage für den Bau diente Versailles. Durch den mysteriösen Tod des Königs wurde das Prunkschloss leider nie fertiggestellt. Trotz alledem ist die Insel mit dem Schloss ein wunderschönes Ausflugsziel. Die Gartenanlagen mit den Wasserspielen und die aufwendig verzierten Räumlichkeiten des Schlosses laden Sie in eine andere, vergangene Welt ein. Der Chiemsee bietet das volle Paket: eine atemberaubende Landschaft, viele Outdoor-Aktivitäten und Kultur.

Mach nur die Augen auf; alles ist schön!

– Ludwig Thoma
Forggensee
Der größte Stausee Deutschlands.
Umringt von Bergen und grünen Wäldern wird der größte Stausee von Deutschland, der Forggensee.

Er zählt zu den beeindruckendsten Seen in Bayern und bietet eine Vielzahl an Attraktion und Sehenswürdigkeiten. Praktisch um die Ecke liegt das märchenhafte Schloss Neuschwanstein, welches ebenfalls von König Ludwig II. erbaut wurde. Es ist eines der Wahrzeichen von Bayern und zieht jährlich Millionen von Besuchern an. Die aufwendigen, romantischen Räumlichkeiten des Schlosses werden Sie ins Staunen versetzen. Das Schloss diente als Rückzugsort für den König und war mit - für die damalige Zeit - modernster Technik ausgestattet. Dazu gehören eine Heißluft-Zentralheizung und eine elektrische Rufanlage. Eine weitere Sehenswürdigkeit am Forggensee ist die Stadt Füssen. Diese bietet eine Vielzahl an Attraktionen und versprüht eine gemütliche, traditionelle Atmosphäre.

Der See selbst verspricht Badespaß und Sportaktivitäten. An den Ufern können Sie mit Blick auf die Berge entspannen und die Seele baumeln lassen. Auch Kite-Surfern und Seglern wird es hier nicht langweilig. Daneben können Sie hier die neuesten Sporttrends, wie z.B. Stand Up Paddling ausprobieren. Für Neulinge werden Kurse angeboten und Ausrüstung kann ebenfalls ausgeliehen werden. Die umliegende Berglandschaft lädt zu ausgedehnten Wandertouren ein. Auch mit dem Rad können Sie die faszinierende Landschaft rund um den See entdecken. Der Forggensee gilt als sehr fischreich und ist somit auch für Angler geeignet. Am Forggensee finden Sie Idylle, Kultur und Natur. Lassen Sie sich von Schloss Neuschwanstein verzaubern und von der Natur beeindrucken.

Königssee
Ein Ort der dem Paradies gleicht.
Am Fuße des großen Watzmanns liegt der Königssee. Wegen seiner smaragdgrünen Farbe wird er unter anderem auch als bayerisches Fjord bezeichnet.

Am Ufer des Sees befindet sich die Wallfahrtskirche St. Bartholomä, welche nur mit dem Boot erreichbar ist. Eine weitere Sehenswürdigkeit am See ist das Städtchen Schönau. In den traditionellen Gaststätten des Ortes können Sie fangfrischen Fisch aus dem See genießen. Von hier aus haben Sie auch die Möglichkeit an einer Schifffahrt auf dem Königssee teilzunehmen. Die umliegende Berge des Berchtesgadener Landes bieten hervorragende Bedingungen für Outdoor-Fans. Der große Watzmann verfügt, mit seinen knapp 2700 Metern, über vielseitige Optionen für Kletterer. Hier gibt es Klettermöglichkeiten verschiedener Schwierigkeitsgrade. Des Weiteren gibt es auch eine große Anzahl an Wanderwegen rund um den Königssee. Der See selbst bietet Ihnen Ruhe und Entspannung. Auch wenn es im Sommer einige Touristen hierher zieht, gibt es immer ein ruhiges Örtchen, an dem Sie dem Alltag entfliehen können. Die Naturkulisse und die einzigartige Farbe des Königssees machen einen Urlaub in Bayern am See zu etwas ganz Besonderem.

Die Seen in Bayern punkten mit wunderschönen Landschaften und verschiedensten Freizeitmöglichkeiten. Wenn Sie die Berge um die Seen erklimmen können Sie die Schönheit der Natur von oben genießen. Aber auch Bade- und Sportmöglichkeiten sind geboten. Ob Segeln oder Stand Up Paddling, bayerische Seen bieten Abwechslung.