ic_airplanemode_active_black_12pxic_directions_car_black_12pxic_directions_boat_black_12pxfav_idlehelp_center_iconic_hotel_black_12pxicon planelogo boxquestion_iconic_local_taxi_black_12pxic_train_black_12pxic_airport_shuttle_black_12pxic_local_activity_black_12px
3 Angebote

Städtereisen Edinburgh

Begeben Sie sich mit TravelBird auf eine Städtereise Edinburgh, um dieses schottische Juwel mit eigenen Augen zu bewundern!
Mehr anzeigen:
Angebote
3 Angebote
3 Angebote
Filter Zurücksetzen

Bei einer Städtereise Edinburgh begegnen sich Gemütlichkeit und großstädtischer Flair komplett ebenbürtig.

Edinburgh ist - wie allseits bekannt - die schottische Hauptstadt. Diesem Status angemessen, thront das historische Edinburgh Castle majestätisch auf dem Sockel eines ehemaligen Vulkans – eine phänomenale Aussicht ist von dort oben aus natürlich inbegriffen! Dementsprechend dominiert der Anblick dieser architektonischen Meisterleistung bei einem ersten Besuch Edinburghs. Tagtäglich erwartet Besucher um 13 Uhr dort weiterhin die berühmte „One O'Clock Gun“. Bei diesem Spektakel wird jeweils eine Kanone mit einem ohrenbetäubenden Knall abgefeuert. Dieser Brauch stammt noch aus Zeiten, in denen Seefahrer ohne die Genauigkeit von Atomuhren auskommen mussten. So richteten sie sich komplett nach dem Knall der Kanone, wenn die Notwendigkeit bestand, ihre Schifffahrtsinstrumente auf den Punkt genau einzustellen.

Weitere anziehende Sehenswürdigkeiten, die man bei einem Edinburgh Urlaub zweifelsohne mitnehmen sollte, sind die Royal Mile und die University of Scotland. So tauchen Sie auf einen Streich tiefer in die zwei Lieblingsthemen der Schotten ein: Whisky und Literatur!

Die Straße Royal Mile verbindet den Holyrood Palace mit dem Edinburgh Castle. Bezeichnend für die Royal Mile sind die verwinkelten Gassen gepaart mit einer dennoch spektakulären Aussicht, die wiederum ein Gefühl von Freiheit vermittelt! Ferner lüftet sich nun auch der vorangegangene Bezug zu Whisky: Der Castlehill, der Teil der Royal Mile ist, beherbergt das „Scotch Whisky Heritage Center“. Dort werden Führungen angeboten, die sich rund um das schottische Nationalgetränk drehen. Innerhalb einer Stunde werden so auch Laien auf diesem Gebiet in wahre Whisky-Kenner verwandelt!

In der University of Scotland spiegelt sich die zweite Leidenschaft der Schotten wider: die Literatur. Diese gilt als eine der alt-ehrwürdigsten Universitäten ganz Großbritanniens und blickt auf eine lange Historie zurück. Die University of Scotland öffnete bereits im Jahr 1583 ihre Tore und ist auch heute noch Universität der Wahl für viele Studenten. Übrigens: Edinburgh hat schon unglaublich viele bekannte Autoren hervorgebracht. Unter anderem stammt der „Dr Jekyll und Mr Hyde“-Schöpfer Robert Louis Stevenson aus dem schönen Städtchen und auch die „Harry Potter“-Autorin J.K. Rowling hat Edinburgh zu ihrer Wahlheimat erklärt.

Im Gegensatz zu einem Urlaub Costa Brava ist Edinburgh übrigens nicht gerade dafür bekannt, das wärmste Fleckchen auf der Erde zu sein. Trotzdem kann es sich super für einen Winterurlaub mit Sonne eignen: Schließlich macht es mit dicker Jacke und Sonnenbrille doch gleich mehr Spaß, die Stadt zu erkunden!

Abendliche Pubbesuche

Ein Muss, wenn man in Edinburgh verweilt!

Die Kneipenszene hat eine lange Tradition in Edinburgh und ist auch noch heute eine der lebendigsten im gesamten Land. Insgesamt sind Edinburghs Straßen mit über 700 Pubs gesäumt. Bei einem so hohen Stellenwert innerhalb des Stadtbilds sollte man ohne Frage einige dieser Exemplare bei einer Städtereise Edinburgh besuchen. Zu den beliebtesten Getränken der Schotten zählen Bier aus kleineren Manufakturen und hochwertige Whisky-Sorten aus ortsansässigen Destillerien. In der Bow Bar beispielsweise werden mehr als 300 verschiedene Whiskys sowie eine große Auswahl nationaler und internationaler Biere ausgeschenkt. Wenn man sich im Dämmerlicht des gemütlichen Pubs dann zuprostet, fühlt man sich tatsächlich ein wenig wie ein Einheimischer!

Pubs in besonders hoher Dichte findet man im Viertel Grassmarket. Doch auch für den Hunger zwischendurch sollte jeder in Grassmarket fündig werden, denn auch viele Restaurants sind dort ansässig. Außerdem thront die bemerkenswerte Festung über Edinburghs Ausgehviertel wie ein aufmerksamer Wächter - diese Gegebenheit sorgt für eine ganz besondere Atmosphäre während Ihrer Edinburgh Reise! Und nach diesem entspannten Abend kehren Sie dann zurück in Ihre Ferienwohnung , Ihr Dormero oder Ihr Schlosshotel - Perfekt!

Entspannung in Edinburgh

Grüne Lungen, die Gemütlichkeit ausstrahlen.

Alle, die während einer Städtereise Edinburgh kurzzeitig vom Großstadtleben abschalten wollen, können sich in einen der gepflegten Parks begeben. Einer der schönsten Parks ist der Holyrood Park, der zum Verweilen und zum Spazierengehen einlädt. Dieser ist zudem ehemaliges Jagdrevier früherer Monarchen und lockt mit ursprünglicher Natur sowie einer einmaligen Weite. Die Landschaft innerhalb der Parkanlage ist außerdem sehr vielgestaltig: Von sattgrünen Wiesen über im Sonnenschein glitzernde Seen bis hin zu faszinierenden Mooren. An diesen Schätzen der Natur kann man sich kaum sattsehen!

Edinburghs Nachbarschaft

Besichtigung von Destillerien oder sportliche Betätigung in einzigartiger Umgebung

Bei einer Städtereise Edinburgh bietet es sich an, auch das wunderschöne, schottische Umland zu erkunden. Besonders berühmt ist Schottland für seine lokalen Whisky-Destillerien, die immer wieder Fans aus aller Welt dazu veranlassen, eine Rundreise durch Schottland mit der Verkostung lokaler Whiskys zu kombinieren. Insgesamt ist Schottland in fünf Regionen unterteilt, die zwar das selbe Grundverfahren zur Whiskyherstellung verwenden, deren Single Malts allerdings dennoch über einzigartige Geschmacksblüten verfügen. Edinburgh liegt in den Lowlands. Dieses Areal ist bekannt für seine milden Whiskys, die einen leicht malzigen Geschmack mit einer häufig blumigen Note verbinden. So werden Whiskys aus den Lowlands häufig als „Lowlands Ladies“ bezeichnet. Bei einem Besuch Edinburghs sollte man es sich nicht entgehen lassen, Ausflüge in die umliegenden Brennereien zu unternehmen und diese, wenn möglich, mit Führungen als auch Verkostungen zu verknüpfen. Wer möchte, kann seine Reise durch die geschmackliche Vielfalt der Whiskys gerne auch auf die weiteren Regionen Schottlands ausweiten!

Zudem bietet sich Edinburghs Umland idealerweise auch zum Sporttreiben an. Die Gegend der Lothians ist zugleich üppig grün, aber auch gesäumt von steinigen Klippen und weiten Sandstränden. Die Lothians sind besonders gut geeignet zum Wandern und Radfahren. Doch auch wasserbegeisterte Urlauber werden an den Küstenabschnitten sicherlich eine ihrer liebsten Wassersportarten ausüben können!

Mehr Inspiration

Schottland Urlaub

Können wir Ihnen helfen? Finden Sie hier Antworten zu häufig gestellten Fragen oder kontaktieren Sie uns.
Help Center besuchen