Entdecken Sie mehr

Begeben Sie sich mit TravelBird auf eine Südamerika Rundreise und erkunden Sie gleich mehrere der dreizehn Länder des südamerikanischen Kontinents auf einen Streich.

Südamerika erfreut sich in den letzten Jahren zunehmender Beliebtheit – immer mehr Touristen strömen zu dem fernen Kontinent, um ihr Fernweh zu stillen. Doch was genau macht Südamerika so besonders attraktiv für Touristen? Um das herauszufinden, müssen Sie es wohl selbst erlebt haben! Doch Südamerika Reisen bedürfen natürlich auch einer gewissen Vorbereitung. Hier finden Sie die wichtigsten allgemeinen Tipps:

Um von A nach B zu kommen, empfehle ich Ihnen sich einen Mietwagen zu besorgen – so ist man einfach am flexibelsten und es ist immer möglich auch kurzfristige Planänderungen zu berücksichtigen. Was definitiv nicht in Ihrem Reisegepäck fehlen darf ist eine Basic-Wanderausrüstung, falls Sie die Südamerika Rundreise etwas sportlicher gestalten wollen, und definitiv in jedem Fall Kleidung für jede Wetterlage. Das Klima Südamerikas ist sehr abwechslungsreich; es kann Sie tropisch-feuchtes, trocken-heißes, aber auch wirklich frostiges Wetter erwarten! Dieser Umstand ist der enormen Größe des Kontinents geschuldet – mit 17.840.000 qm ist Südamerika immerhin der viertgrößte Kontinent der Welt! Daher ist es selbstverständlich, dass man hier neben weiten Steppen, unentdeckten Küsten und tropischen Regenwäldern auch eisige Gebirgszüge erobern kann. So ist hier ganz klar für jeden Geschmack etwas dabei! Die beste Zeit, um zu reisen, ist abhängig von Ihren anvisierten Reisezielen. Den südlichsten Part des Kontinents entdeckt man am besten von Oktober bis April, während sich Peru, Bolivien und Ecuador zwischen Mai und Oktober in ihrer ganzen Schönheit präsentieren.

Peru, Brasilien, Ecuador oder doch lieber Argentinien?
All diese faszinierenden Reiseziele lassen sich mit einer Südamerika Rundreise verbinden!
Schnallen Sie sich fix gedanklich einen Rucksack auf den Rücken, um sich im Folgenden auf eine Reise zu den begehrtesten Hotspots Südamerikas zu begeben:

Eine Peru Reise ist ein passender Start, um in die südamerikanische Kultur einzutauchen. Peru ist berühmt für eine der ältesten Zivilisationen der Welt – der Ursprung der Inkas liegt genau dort. Von weltweiter Berühmtheit ist die historische Inkastadt Machu Picchu, die vollkommen zu Recht im Jahre 1983 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt wurde. Zudem ist Machu Picchu umgeben von sattgrünem Urwald, der Heimat exotischer Flora und Fauna ist! Ein Grund mehr diesem ehrwürdigen Ort einen Besuch abzustatten.

Ein weiteres Highlight eines jeden Peru Besuchs ist der Titicaca-See. Dieser gilt als der flächenmäßig gewaltigste See des südamerikanischen Kontinents und beeindruckt definitiv mit dem Fakt, dass er ganze 3800 m über dem Meeresspiegel gelegen ist! Auch für die Kultur der Inkas hat der Titicaca-See eine ganz besondere Symbolkraft: Laut einer ihrer mystischen Sagen entstammt ihr Gott Virachocha diesem See und soll von diesem Punkt aus sogar die gesamte Galaxie erschaffen haben.

Nur Reisen ist Leben, wie umgekehrt Leben Reisen ist.

– Jean Paul (1763 - 1825)
Next Stop: Brasilien
Lassen Sie sich von zackigen Rhythmen mitreißen oder nehmen Sie ein relaxtes Sonnenbad an der Copacabana.
Auch ein Brasilien Urlaub nimmt jeden Besucher mit auf einen Abstecher in eine vollkommen andere Welt.

Eine der Weltstädte schlechthin ist Rio de Janeiro, gelegen im äußersten Osten Brasiliens, wo insgesamt 6.429.923 Menschen leben. Die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit innerhalb Rio de Janeiros ist der 395 m hohe Berg „Zuckerhut“, dessen Form seinem Namen alle Ehre macht. Das brasilianische Temperament kommt alljährlich besonders gut zum brasilianischen Karneval zur Geltung. Hierbei werden im Rahmen riesengroßer Festparaden die extravagantesten und buntesten Kostüme überhaupt präsentiert. Auch der Sambatanz darf dabei nicht fehlen - der beste Hüftschwung zieht (eben einfach die meiste Aufmerksamkeit auf sich)! Wer nach all dem Rummel der Großstadt überdrüssig geworden ist, kann seine Akkus im nicht weit entfernten Amazonasgebiet wieder auftanken. Übrigens: In Brasilien befindet sich die global größte Fläche verbundenen Regenwalds. Also ein definitives Muss für Ihre Südamerika Rundreise!

Final Destination: Ecuador
Zum Abschluss unseres kleinen Ausflugs in südamerikanische Gefilde landen wir schließlich in Ecuador.
Ecuador begeistert mit einem absoluten Kontrastprogramm auf vergleichsweise geringem Raum: naturbelassene Amazonaswälder, kleinere und größere Inseln, vom Vulkanismus beeinflusste Bergketten, fruchtbare Küstenareale und und und.

Der Name Ecuadors resultiert aus dem spanischen Begriff für Äquator - „el ecuador“ -, da dieser sich mitten durch das Land zieht. Die Hauptstadt Ecuadors ist Quito und genoss die spezielle Ehre als erste Metropole zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt zu werden. Quito kombiniert mühelos traditionelle, indianische Einflüsse mit urbanem Großstadtfeeling. Gelegen inmitten einer Gebirgskette der Anden, lässt sich von dort aus ein grandioser Blick über die Stadt selbst und das Umland genießen – dazu muss man nur schnell die Seilbahn nehmen, um so maximal komfortabel den Aussichtspunkt zu erklimmen! Aufgrund der Höhenlage Quitos weht dort fast immer ein laues Lüftchen, was als sehr angenehm von Besuchern empfunden wird. Die ideale Ergänzung einer jeden Ecuador Reise ist ein Trip zu den Galapagosinseln – eine Inselgruppe, die aus insgesamt 21 Inselchen besteht. Sie ist Heimat der prominenten Galapagos Schildkröte. Schon der Naturforscher Charles Darwin fand hier – überwältigt von der variantenreichen Natur – die Inspiration für seine Evolutionstheorie.

Schlussendlich eine kurze Zusammenfassung: Historische Stätten ferner Kulturen, vielfältige Naturspektakel, exotische Rhythmen, unentdeckte Weiten, aber auch fiebrige Millionenstädte – das alles erwartet Sie bei einer Südamerika Rundreise mit TravelBird. Na, schon im Reisefieber?