Bitte wählen Sie ein Abreisedatum
6 Angebote

Von Reisenden für Reisende: Unsere besten Angebote für Sie!

Entdecken Sie mehr

Sich fühlen wie zu Zeiten der Könige und Fürsten

Wer seine Städtereise Budapest plant, wird schnell merken, welchen besonderen Charme die Donaustadt versprüht. Sie fühlen sich in dieser tollen Stadt in der Zeit zurückversetzt, zurück in die Zeit von Königen und Fürsten. Eine Städtereise Budapest verbindet geschichtsreiche Kultur mit einem aufregenden Nachtleben und genug Möglichkeiten um sich zu entspannen. Entdecken Sie auf Ihrer Reise die zwei unterschiedlichen Seiten Pest und Buda. Pest, die kleine, quirlige, lebhafte und lautere Schwester von Buda, die die ruhigere, graziös anmutende andere Seite von Budapest ist. Beide Seiten sind verbunden mit der sehenswerten Kettenbrücke. Mit der Straßenbahn und Metro kommen Sie bequem zwischen beiden Seiten hin und her.

Sehenswürdigkeiten in Budapest
Schlendern Sie durch die romantischen Straßen und genießen Sie tolle Aussichten über die Stadt
Ungarns Hauptstadt Budapest mit ihren ca. 1,7 Millionen Einwohnern zählt zu den Top 10 der meistbesuchten europäischen Metropolen.

Mit der Straßenbahn und Metro kommen Sie bequem zwischen beiden Seiten hin und her. Auf der Buda Seite finden Sie das Burgviertel. Dieses historische Viertel können Sie am Besten zu Fuß erkunden. Hier finden Sie den Burgpalast, eines der größten Gebäude in Budapest. Früher wohnten in dem Palast die Könige Ungarns, heute finden Sie hier mehrere Museen. Wenn Sie durch das Viertel schlendern, können Sie staatliche Häuser aus dem 16. Jahrhundert bewundern. Auch die berühmte Matthiaskirche können Sie besichtigen und wenn sie noch etwas weiter laufen, kommen Sie zur Fischerbastei. Hier können Sie eine der besten Aussichten über die Stadt genießen. Unter dem Burgpalast befindet sich ein 24 Kilometer langes Höhlensystem, von dem man auch einen kleinen Teil besichtigen kann. Wenn Sie einen Stand sehen mit „Baumstriezel“, sollten Sie unbedingt eine kurze Pause einlegen und dieses berühmte ungarische Gebäck probieren. Der frischgebackene Kuchen besteht aus Hefeteig und man bekommt ihn in verschiedenen Geschmacksrichtungen wie Zucker, Zimt, Karamell oder Schokolade.

Wenn Sie auf Ihrem Rückweg auf die Pestseite über die Margaretenbrücke kommen, sollten Sie einen Stopp auf der Margareteninsel einlegen. Diese autofreie Insel ist ein kleines Paradies mitten in der Stadt. Hier gibt es malerisch angelegte Gärten, die zum Verweilen einladen. Auch ein paar Denkmäler wie der Wasserturm und Ruinen von früheren Klostern finden Sie hier. Viele Einheimische kommen auf die Insel um ungestört Sport zu treiben und zu relaxen. Im Sommer tummeln sich die Menschen in den Schwimmbädern und Stränden der kleinen Insel.

Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen. Drum nähme ich den Stock und Hut und tät das Reisen wählen.

– Matthias Claudius
Shoppen und Entspannen
Verbinden Sie Shoppen und Entspannung an einem Wochenende
Budapest ist zu jeder Jahreszeit geeignet. Genießen Sie bei gutem Wetter draußen ein heilendes Bad oder schlürfen Sie warmen Glühwein wenn es kalt wird.

Zum Shoppen können Sie in die „Váci utca“, das ist eine große Einkaufsstraße. Während der Weihnachtszeit ist hier alles toll beleuchtet und es gibt auch einen kleinen Weihnachtsmarkt mit traditionellen Leckereien. Wollen Sie lieber richtig entspannen? Gehen Sie dann in eines der berühmten Heilbäder wie dem Széchenyi Bad. Das Heilbad ist umgeben von einem Park und befindet sich in einem neobarocken Palast. Es gibt 18 Bäder und 10 Saunas, die für Tiefenentspannung sorgen. Vergessen Sie also nicht Ihre Badesachen einzupacken!

Aufregendes Nachtleben und herzhaftes Essen
Schlemmen Sie einen deftigen Gulasch und gehen Sie dann in eine der berühmten Ruinenbars
Das Nachtleben von Budapest ist legendär und hat etwas besonderes zu bieten: die berüchtigten „Ruinenbars“. Hier feiert man in abrissreifen Häusern mit großen Innenhöfen die besten Partys.

Wer auf Vintage steht, fühlt sich hier gleich wie zu Hause. Eine der bekanntesten Ruinenbars ist „Szimpla Kert“. Eines der beliebten lokalen Spirituosen ist der Pálinka, ein Fruchtschnaps auf Basis von Aprikosen, Pflaumen oder Kirsche. Beim Tanzen gehen die Ungarn gerne „Underground“. Der Bunker „Morrison's Opera Budapest“ ist einer dieser unterirdischen Clubs. Von außen unscheinbar, steigen Sie die steile Treppe hinab direkt ins Partyleben. Hier können Sie in 3 Räumen tanzen und Karaoke singen. Einige der Budapester Bäder werden auch nachts zur Disko umfunktioniert und Sie gehen quasi in Ihren Badesachen tanzen. Wollen Sie lieber hoch hinaus? Dann feiern Sie auf der Dachterrasse vom „Corvintetö“. Das ehemalige Warenhaus hat sieben Etagen und Sie können bis morgens um 6 Uhr die Nacht durchtanzen.

Kulinarisch mögen es die Ungarn gerne deftig und herzhaft. Ungarischer Gulasch ist sogar in Deutschland sehr bekannt und in Ungarn ist damit immer eine Gulaschsuppe gemeint. In den großen Markthallen finden Sie auch ungarische Salami, Blutwurst und „Kolbász“, pikante Paprikawürste. Probieren Sie auch einen Gulasch mit Huhn, leichter als Rindfleisch und genauso würzig. Runden Sie Ihre Städtereise Budapest mit einem Stück Dobrostorte ab, die aus mehreren Schichten besteht mit einer Füllung von Schokocreme. TravelBird wünscht Ihnen viel Spaß in Budapest!