Entdecken Sie mehr

Sie glauben, ein Aktivurlaub ist nicht die richtige Methode, um sich so richtig vom Alltagsstress zu erholen?

Ein Artikel im Focus gibt neue Einblicke in den Stressabbau: „Nach einem erholsamen, aktiven Urlaub hat man bis zu zehn Wochen lang nachweisbar eine höhere Stressresistenz! Auch das Immunsystem wird gestärkt“, erklärt Prof. Dr. Ingo Froböse von der Deutschen Sporthochschule in Köln. Ein bisschen Bewegung im Urlaub tut also Ihrem Körper und auch Ihrer Seele gut.

Das bedeutet nicht zwingend, dass Sie sich völlig verausgaben müssen während Ihrer kostbaren Urlaubstage. Aktivreisen zeichnnen sich vielmehr dadurch aus, dass die Bewegung unter freiem Himmel stattfindet. Neue Studien von Statista belegen, dass viele Urlauber in ihrer Auszeit den eigenen Schweinehund überwinden wollen und sich für einen aktiven Urlaub entscheiden. Davon bevorzugen viele das Wandern, Klettern oder Radfahren, aber auch exotischere Sportarten wie das Tauchen oder Surfen.

Gerade beim Wandern kommen Reisende in den Genuss der Natur, der malerischen Landschaften und vor allem der frischen Luft, die sonst, im stickigen Büro, nicht vorhanden ist. Gerade die Bergregionen seien Ihnen hier ans Herz gelegt. Und wenn die Anstrengung doch mal zu groß sein sollte, gibt es ausreichend Gelegenheiten, in eine urige Hütte einzukehren und sich zu stärken. Nehmen Sie die Tipps von TravelBird als Anhaltspunkt, um im nächsten Urlaub auch mal aktiv zu werden. Ob Meer, Berge oder Balkonien – für die Fitness können Sie überall etwas tun. Denn wer sich [...] im Urlaub tägliche Bewegung gönnt, wird davon nachhaltig im Alltag profitieren, bestätigt der Focus.

Wanderungen stärken das Immunsystem
Ein Wanderurlaub ist genau das Richtige, um sich in der Natur vom Alltagsstress zu erholen und die schöne Luft in der Natur einzuatmen.
Im Wanderurlaub die allerschönsten Regionen Ihres Urlaubsortes kennen lernen?

Hier und da eine Rast machen, gemütlich die Picknickdecke ausbreiten und die Aussicht genießen? Das können Sie alles tun, wenn Sie sich auf den Weg machen und durch die Landschaften der Welt wandern. Ein Wanderurlaub ist nicht nur aktiv, sondern auch nachhaltig. Und scheinbar ganz nebenbei werden Sie Zeuge wunderschöner Landschaften und vielleicht auch eines Naturschauspiels.

Stellen Sie sich doch einmal vor, Sie wachen mit der ganzen Familie im Hotel auf, öffnen die Gardinen und haben die Berge vor der Nase. Zum Greifen nah. Endlose Weiten. Das Einzige, was Sie nun noch tun müssen, ist sich an das bereits vorbereitete Frühstücksbuffet zu setzen und danach eine geführte Wanderung zu genießen. Gerade die Region rund um das Zillertal lockt auch im Sommer mit ihrer Bergidylle. Klare Bergseen, malerische Gasthöfe und frische Bergluft warten hier auf Sie!

Der Weg ist das Ziel.

– Konfuzius
Aktivurlaub Europa: Erkunden Sie die Weiten des Wassers auf dem Boot
Was gibt es schöneres als den Wind in seinen Haaren zu spüren, auf den Weiten des Wassers zu gleiten und nichts anderes als das Rauschen des Meeres zu hören? Lesen Sie hier unsere Tipps zum Aktivurlaub auf dem Boot.
Sie sind eine Wasserratte und haben im Urlaub keine Lust auf Radfahren? Dann treiben Sie doch mit dem Boot durch das Wasser.

Ob Segeln, Rudern oder gar Surfen – Ihnen sind kaum Grenzen gesetzt. Wenn es Sie im Urlaub in die Ferne zieht, dann machen Sie sich auf den Weg nach Finnland und genießen Sie einen puren Natur Urlaub. Hier können Sie Bootsspaß mit Fahrrädern verbinden. Die Qual der Wahl gibt es hier also nicht. Sie setzen sich in das Flugzeug, landen in Tampere und brauchen sich von nun an um nichts mehr zu kümmern. Springen Sie in Ihren Leihwagen, schnallen Sie die Fahrräder an und erkunden Sie die traumhafte Landschaft des nordischen Landes. Doch auch auf dem Wasser ist Norwegen ein echtes Paradies. Leihen Sie sich vor Ort ein Boot und schippern Sie über die dortigen Gewässer. Ahoi!

Sie sehen, um im Urlaub aktiv zu sein, müssen sie nicht zwingend Schweißperlen auf der Nase und gerötete Wangen haben. Manchmal sind es auch nur ein paar Stunden an der Luft, ein paar Schritte durch den Wald oder ein paar Seemeilen auf dem Boot und Sie haben Ihre Energie zurück. Achten Sie bei Ihrem nächsten Urlaub einfach darauf, dass Sie einige aktive Elemente mit einbinden.

Über Stock und Stein: Mit dem Fahrrad durch den Urlaub
Lesen Sie hier exklusive Tipps von TravelBird für Ihren Urlaub mit dem Fahrrad.
Das Fahrrad ist bei vielen schon fester Bestandteil der Reise. Ob hinten an das Auto geklemmt, oben auf dem Gepäckträger oder vor Ort ausgeliehen – ohne das Fahrrad kann der Urlaub bei vielen Deutschen gar nicht richtig beginnen.

Dabei variiert das Sportpensum einer solchen Reise enorm. Die Extremsportler brausen die steilen Hänge in den Bergen herab oder begeben sich auf den Dirtroad in verlassenen Wäldern. Die gemütlichen und doch aktiven Urlauber lieben es einfach, vor Ort mobil zu sein und gleichzeitig das ein oder andere Gramm Fett zu verbrennen. Mittlerweile können Sie viele Reisen bereits mit Leihfahrrädern buchen oder aber sie entscheiden sich direkt für eine ausgeschriebene Fahrradreise, bei der es an Aktivität mit großer Sicherheit nicht fehlen wird. Die perfekte Variante für alle Fahrrad-­Liebhaber ist zum Beispiel eine Moselradreise. Hierbei begeben Sie sich auf eine viertägige Tour. Sie bekommen eine genaue Routenbeschreibung und stetigen Fahrrad­ und Pannenservice dazu. Worum Sie sich überhaupt keine Gedanken machen müssen? Das sind die Unterkünfte auf dem Weg. Sie müssen einzig und allein selbst radeln.

Entdecken Sie Zeltingen, Rachtig, Bremm und den Moselkern in einem Urlaub, der nicht nur Ihre Muskeln, sondern auch Ihre eigene Stressresistenz stärken wird. Sie wollen lieber die entspannte Variante und trotzdem aktiv bleiben? Dann entscheiden Sie sich für einen Urlaub, der Ihnen die Möglichkeit gibt, vor Ort Räder auszuleihen. Das Landhotel Allgäuer Hof im Westallgäu verwöhnt Sie nicht nur mit einem hügeligen Alpenvorland, sondern auch mit einem inkludierten Leihfahrrad, mit dem Sie für einen oder zwei Tage die Gegend unsicher machen können. Bei einer Gesamtlänge von 150 Kilometern haben Sie hier freie Bahn.