ic_airplanemode_active_black_12pxic_directions_car_black_12pxic_directions_boat_black_12pxfav_idlehelp_center_iconic_hotel_black_12pxicon planelogo boxquestion_iconic_local_taxi_black_12pxic_train_black_12pxic_airport_shuttle_black_12pxic_local_activity_black_12px
2 Angebote

Azoren Urlaub

Befinden sich hier die Überreste des sagenhaften Atlantis? Verbringen Sie mit TravelBird einen unvergesslichen Azoren Urlaub!
Mehr anzeigen:
Angebote
2 Angebote
2 Angebote
Filter Zurücksetzen

Die Azoren sind ein Paradies für Outdoor-Fans und Aktivurlauber. Die wunderschöne und facettenreiche Natur lädt zu langen Wanderungen ein.

Mitten im Atlantik, zwischen Europa und Nordamerika, liegen einzigartigen vulkanischen Inseln. Die Azoren gehören zu Portugal und liegen ca. 1500 Kilometer vor dem Festland. Fernab vom Massentourismus, bilden die Azoren eine grüne Oase und ein perfektes Reiseziel für alle Naturliebhaber. Die Landschaft könnte nicht abwechslungsreicher sein: Imposante Berge, rauschende Wasserfälle und paradiesische Strände. Wenn man einigen Theorien glauben schenkt, soll in dieser Region einst das mythische Inselreich Atlantis gelegen haben. Auch wenn diese Theorien umstritten sind, haben die Azoren so einiges gemeinsam mit Platons geheimnisvollem Atlantis. Die Inseln werden in drei Gruppen aufgeteilt: Grupo Ocidental, Grupo Central und Grupo Oriental. Zur ersten Gruppe gehören die Inseln Corvo und Flores. Zur Grupo Central zählen Faial, Pico, Sao Jorge, Graciosa und Terceira. Die Hauptinsel Sao Miguel, sowie Santa Maria und die Formigas, gehören zur Grupo Oriental. Größte Insel des Archipels ist Sao Miguel, mit der Inselhauptstadt Ponta Delgada. Sao Miguel ist die touristisch am besten ausgebaute Insel der Azoren. Ponta Delgada ist, mit dem Parlament und dem größten Flughafen, der wichtigste Ort der Inselgruppe. Sao Miguel wurde im 15. Jahrhundert von portugiesischen Seefahrern entdeckt. Die Portugiesen erkannten schnell, dass diese fruchtbare und grüne Insel etwas besonderes ist. Bis in das 20. Jahrhundert war die Agrarwirtschaft - mit dem Anbau von Ananas, Tee und Tabak - der wichtigste Wirtschaftssektor der Azoren. Das Klima auf den Azoren ist mild, was bedeutet, dass die Temperaturen sowohl im Winter, als auch im Sommer gemäßigt sind. Das Ergebnis dieses milden und feuchten Klimas, sind die leuchtend grünen Farben die Sie auf den Inseln sehen. Zwischen das satt grün, mischen sich fliederfarbene Hortensien - das Markenzeichen der Azoren. Ob Sao Miguel, Flores oder Santa Maria - jede Insel bietet ein einmaliges Reiseziel. Naturliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten! Bei Wanderungen durch die fesselnde Szenerie, durchqueren Sie geheimnisvolle Wälder und bezwingen imposante Berge. Zu den schönsten Ausflugszielen zählt der Monte Redondo, mit dem Kratersee Lagoa do Fogo. Dieser See erstrahlt in einem magischen smaragd-grün und ist ein einzigartiges Fotomotiv. Sie sind auf der Suche nach einem besonderen Reiseziel? Sie sehnen sich nach Natur und Ruhe? Dann ist ein Azoren Urlaub genau das richtige für Sie! Entdecken Sie mit TravelBird den westlichsten Teil Europas und wandern Sie durch geheimnisvolle Wälder, vorbei an magischen Wasserfällen und blauen Seen.

Das portugiesische Inselparadies im Atlantik

Entdecken Sie den exotischsten Teil Europas.

Die Azoren erstrecken sich über neun bewohnte und mehrere kleine, einsame Inseln. Egal welche Insel Sie erkunden, die atemberaubende Landschaft wird Sie ins Staunen versetzen. Die Inselgruppe der Azoren ist vor allem eines: Weit entfernt vom Massentourismus! Die Insel bietet ein Paradies für all diejenigen, die Ruhe und Natur suchen. Neben der Hauptinsel Sao Miguel gibt es noch weitere Inseln zu entdecken. Mit 447 Quadratkilometern, ist Pico die zweitgrößte der azorischen Inseln. Die Insel trägt den gleichen Namen wie der höchste Berg und Vulkan Portugals, Ponta do Pico. Natürlich eignet sich diese wundervolle Landschaft für ausgiebige Wandertouren. Wenn Sie den Aufstieg auf den Ponta do Pico wagen, werden Sie mit einem atemberaubenden Ausblick belohnt. Der fruchtbare Boden der Insel eignet sich bestens für den Weinbau. Der erstklassige Wein ist so besonders, dass der Rebanbau auf Pico zum UNESCO Welterbe zählt. Bereits im 19. Jahrhundert waren die edlen Tropfen so begehrt, dass sie bis an den russischen Zarenhof geliefert wurden. Am weitesten vom portugiesischen Festland entfernt, sind die Inseln der Grupo Ocidental. Mit nicht einmal 4000 Einwohnern, ist Flores ein traumhaftes Reiseziel für alle Ruhesuchenden. Die Hauptstadt der Insel ist das malerische Santa Cruz de Flores. Gerade für Natur- und Aktivurlauber hat die Insel viel zu bieten. Die Schönheit dieser Insel ist kaum zu übertreffen, denn hier können Sie die pure und wilde Natur erleben. Bei Wanderungen und Rundfahrten auf der Insel kommen Sie vorbei an tropischen Wäldern und imposanten Wasserfällen. Sie wollten schon immer einmal den westlichsten Ort Europas besuchen? Dann sollten Sie sich einen Ausflug nach Faja Grande nicht entgehen lassen. Nur eine kurze Fährfahrt entfernt liegt die Nachbarinsel Corvo, die kleinste Insel der Azoren. Corvo scheint von Menschenhand unberührt und eröffnet Ihnen einen Einblick in eine andere Welt.

Flora und Fauna

Heimat für eine Vielzahl an Tier- und Pflanzenarten.

Ein Azoren Urlaub eignet sich bestens, um die einheimische Tier- und Pflanzenwelt zu entdecken. Hier finden Sie tropische und exotische Arten. Auch wenn seit der Besiedlung durch die Portugiesen, zahlreiche Pflanzen durch fremde Gewächse verdrängt wurden, finden Sie auch heute noch eine große Artenvielfalt auf den Azoren. Viele Pflanzenarten sind endemisch und kommen nur auf der Inselgruppe vor. Besonders markant sind die dichten Wälder aus Lorbeer, Wacholder und Baumheide. Auch der Makaronesische Gagelbaum gehört zu den einheimischen Gewächsen. Der Baum erstrahlt in einem kräftigen Grün und trägt essbare Früchte. Die unberührte Natur bietet Lebensraum für unzählige Tierarten. Besonders groß ist die Vielfalt der Vogelarten: Milane, Gelbschnabelsturmtaucher und Azorengimpel sind hier zu Hause. Der Azorengimpel ist mittlerweile eine sehr seltene und gefährdete Vogelart. Um das Aussterben zu verhindern, wurde auf Sao Miguel ein Naturreservat zum Schutz des Vogels gegründet. Egal wo Sie sich befinden, überall werden Sie das Zwitschern und Singen der Vögel hören. Auch die Unterwasserwelt der Azoren hat so einiges zu bieten. Besonders viele der großen Meeresbewohner können hier gesichtet werden. Dazu gehört auch das größte Tier der Welt, der Blauwal. Auch Finnwale, Pottwale und Buckelwale können Sie hier beobachten. Entdecken Sie diese grenzenlose Artenvielfalt bei einem Azoren Urlaub!

Besondere Erlebnisse

Whale-Watching, Caving und Co.

Die facettenreiche Landschaft der Azoren, bietet die verschiedensten Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Hier ist für jeden etwas geboten! Sie wollten schon immer einmal Flipper, Moby-Dick und Willy in freier Wildbahn sehen? Dann sind Sie auf den Azoren genau richtig. Beim Whale-Watching können Sie eine Vielzahl an Meeresbewohnern beobachten, denn hier sind mehr als 20 Walarten zu Hause. Während einer Exkursion auf das offene Meer, treffen Sie auf Delfine, Schwertwale und Blauwale. Diese gigantischen und faszinierenden Tiere aus der Tiefe aufsteigen zu sehen, ist ein unvergessliches Ereignis. Für Adrenalinjunkies bietet sich die Extremsportarten Caving und Canyoning an. Hier können Sie die Höhlen und Schluchten der dramatischen Landschaft erkunden. Die erfahrenen Tourguides führen Sie durch geheimnisvolle Höhlensysteme, vorbei an Wasserfällen und unterirdischen Seen. Wenn Sie nach einem Abenteuer suchen, werden Sie hier nicht enttäuscht. Für Entspannung sorgen die zahlreichen, heißen Quellen. Im warmen Wasser können Sie die wunderschöne, grüne Umgebung genießen. Auch wenn es immer mehr Touristen auf die Azoren zieht, ist die Inselgruppe immer noch ein echter Geheimtipp. Bei einem Azoren Urlaub werden Sie von magische Landschaften, idyllische Küsten und gastfreundliche Inselbewohner empfangen!

Können wir Ihnen helfen? Finden Sie hier Antworten zu häufig gestellten Fragen oder kontaktieren Sie uns.
Help Center besuchen