Urlaubsziele 2018

Noch unentschlossen wo es auf Ihrer nächsten Reise hingehen soll? Mit TravelBird finden Sie garantiert die angesagtesten Urlaubsziele 2018.

Angebote

Bitte wählen Sie ein Abreisedatum
13 Angebote
Welche sind die beliebtesten Reiseziele 2018? Und welche Reisearten liegen 2018 voll im Trend?

TravelBird verrät Ihnen wo die nächsten Reisen Sie hinführen sollten um auch 2018 voll im Trend zu liegen. Dabei zeigt sich: vor allem europäische Ziele sind dies Jahr besonders angesagt. Denn Europa bietet sich an, nicht bloß aufgrund der vergleichsweise kurzen Flugzeiten. Auch die Abwechslung unter den europäischen Staaten ist gewaltig, von den Polarlichtern Skandinaviens bis hin zu den weißen Stränden Sardiniens, hier kommt jeder Urlauber auf den Geschmack. Ganz Vorne bei deutschen Urlaubern liegt weiterhin Spanien, während der kleine Nachbar, Portugal, nach wie vor ein echter Geheimtipp bleibt. Auch Italien erfreut 2018 sich stetiger Beliebtheit und überzeugt vor allem wegen der großen Abwechslung. Desweiteren sind die unendlichen Weiten Skandinaviens in 2018 ein Urlaubsziel, das unbedingt auf Ihrer Liste stehen sollte.

Der Trend 2018 geht zudem weg vom klassischen Strandurlaub oder der dreitägigen Städtereise. Absolut im Trend liegen in diesem Jahr Rundreisen. Dabei lassen sich atemberaubende Landschaften, pulsierende Städte und ein tiefer Einblick in die jeweilige Kultur der Urlaubsdestination genießen. Ein beliebtes Modell ist dabei das des Fly and Drive. Dabei stehen Flüge, Unterkünfte und ein passender Mietwagen bereits für Sie bereit und Sie können sich vom Flughafen aus direkt in Ihr persönliches Roadtrip Abenteuer stürzen. Reisende schätzen an dieser Art des Reisens vor allem das Gefühl von Freiheit eines echten Roadtrips, verbunden mit dem Komfort einer Pauschalreise. TravelBird bietet Ihnen neben Unterkunft und Mietwagen zudem eine Auswahl an Aktivitäten, die Sie noch näher in die Kultur eintauchen oder sportlich Ihre Umgebung erkunden lassen. Sie sehen also, eine Rundreise in Europa bietet Ihnen ein breites Spektrum an Eindrücken, die Sie so vorher vielleicht noch nicht erlebt haben.

Endlose Küstenstreifen, aufregende Städte und feuriges Temperament

Spanien und Portugal bieten Ihren Besuchern das volle Programm

Die Iberische Halbinsel ist auch 2018 wieder eines der beliebtesten Urlaubsziele überhaupt!

Spanien ist seit Jahren das beliebteste Urlaubsziel der Deutschen. Die balearischen Inseln, Barcelona oder auch die Hauptstadt Madrid stehen bei den Reisen besonders hoch im Kurs. Doch wie wäre es mal mit einem Urlaub abseits der großen Touristenströme? Andalusien bietet Ihnen alles was zu einer guten Reise dazugehört. Hier finden Sie die optimale Mischung aus Abenteuer und Romantik, Moderne und Geschichte, Strandurlaub und Städtereise. Und auf einer Rundreise durch den Süden Spaniens lässt sich all dies in nur einer Reise vereinen.

Andalusien bietet zahlreiche Möglichkeiten sich im kühlen Nass abzukühlen und die warmen Sonnenstrahlen zu genießen. Hauptreisezeit ist zwischen Juni und August, doch auch Frühling und Herbst sind angenehm mild, womit sich Andalusien eigentlich das ganze Jahr über für einen Besuch lohnt. Im Westen grenzt Andalusien an den Atlantischen Ozean. Hier befindet sich die Costa de la Luz mit ihren endlosen Sandstränden und Dünenlandschaften. Besonders Freunde von Wassersport dürften hier auf Ihre Kosten kommen. Durch die unmittelbare Nähe zu Afrika durch die Straße von Gibraltar herrschen stets optimale Windbedingungen für Wind- und Kitesurfer. Und nach einem entspannten tag am Strand, kann man hier am Abend die Sonne im Meer versinken sehen. Wenige Kilometer landeinwärts befindet sich die Stadt Jerez de la Frontera, Sie ist bekannt für den typisch spanischen Sherry, der hier seit Jahrzehnten hergestellt wird. Ein Echter Klassiker ist auch die Costa del Sol an der andalusischen Mittelmeerküste. Diese hat sich im letzten Jahrhundert von einer Anhäufung von Fischerdörfchen zu einem wahren Touristenmagneten gewandelt. Zwar ist die Costa del Sol schon lange kein Geheimtipp mehr, dennoch zählt sie zu den schönsten Küstenabschnitten Spaniens. Zentrum der Costa del Sol ist die Stadt Malaga, hier finden Sie zahlreiche Museen, Kathedralen und eine maurische Festung aus dem 11. Jahrhundert.

Weitere städtische Highlights Andalusiens sind Granada und Sevilla. Granada liegt am Fuße des Sierra Nevada Gebirges. Wahrzeichen der Stadt ist die mehr als tausend Jahre alte Alhambra. Ein Palastkomplex aus der Zeit der Zirid-Dynastie und späterer muslimischer Herrscher Granadas. Erst mit der Zeit der Spanischen Inquisition wurde die zum Palast gehörige Moschee in eine Kirche umgewandelt. Heute gehört die Alhambra zum UNESCO-Weltkulturerbe, ist eine Pilgerstätte und zugleich eine der meistbesuchten Attraktionen Europas. Lonely Planets Nummer 1 der Städte, die man 2018 besucht haben sollte, lautet Sevilla. Sevilla ist die Hauptstadt Andalusiens und gleichzeitig die viertgrößte Stadt Spaniens. Die Stadt versprüht einen ganz besonderen Charme, so ist beispielsweise die Altstadt die größte Spaniens. Hier finden Sie mittelalterliche Bauten und alle Gassen und Straßen führen zur Sevilla Kathedrale. Architektonisches Highlight der Stadt ist der Plaza de España im Maria Luisa Park. Er vereint Elemente der Renaissance und des Barock und somit auch eine Vermischung der spanischen und Mudejar Kultur in Sevilla. Auch der Königspalast, genannt Alcazar wurde in einem Mudejar-Stil errichtet. Große Teile stammen aus dem 14. Jahrhundert, während der Grundstein bereits im 12. Jahrhundert nach Christus gelegt wurde. Der Rest der Stadt wird geziert von Aristokratischen Wohnhäusern und in den Bars, Cafés und Terrassen ertönen zu jeder Tageszeit die Klänge des für Sevilla typischen Flamencos.

Neben Andalusien ist auch Portugal in potenzielles Reiseziel 2018. Der “kleine Nachbar” Spaniens gilt noch immer als echter Geheimtipp. Bisher sind Algarve und Co. noch von den großen Touristenströmen verschont geblieben. Besonders außerhalb der touristisch erschlossenen Orte lässt sich während einer Rundreise das authentische Portugal kennenlernen. Entdecken die weißen Sandstrände der Algarve und schlemmen Sie fangfrische Meeresspezialitäten in einem der bildhübschen Fischerdörfchen im Süden Portugals oder besuchen Sie eine der Metropolen wie Lissabon oder Porto und erleben Sie südländischen Großstadtcharm.

Pizza, Pasta und Amore

Entdecken Sie den Stiefel Europas

Auch Italien zählt 2018 zu den heißesten Anwärtern auf den Titel Urlaubsziel des Jahres 2018!

Mit seinen abwechslungsreichen Landschaften, der guten Küche und der jahrhundertealten Kultur zieht Italien seit jeher Besucher in seinen Bann. Dafür sorgen aufregende Städte wie Rom, Venedig oder Mailand, genauso wie die Alpen im Norden, die Mittelmeerinseln Sizilien und Sardinien oder die grünen Hügel der Toskana. Machen auch Sie Italien zu Ihrem Reiseziel 2018 und erkunden Sie das Land abseits ausgetretener Touristenpfade. Dabei sollten Sie keinesfalls Sizilien und Sardinien auslassen. Hier finden Sie Sandstrände vom Format einer Karibikinsel und Ruinen aus Zeiten der Römer und Griechen. Und bei einer Rundreise sollten Sie auf jeden Fall auch einen Stopp in einem der urigen Fischerdörfer einlegen und hausgemachte Pizza und Pasta, sowie fangfrischen Fisch und Meeresfrüchte, bei einem leckeren Glas Wein genießen.

Unberührt, erfrischend, anders

Entdecken Sie den hohen Norden Europas

Auch bei deutschen Reisenden wird Skandinavien als Reiseziel immer beliebter und entpuppt sich dabei noch immer als echter Geheimtipp.

Einsame Fjorde, Nordlichter und maritime Metropolen, all das und noch viel mehr macht Skandinavien aus. Besuchen Sie in diesem Jahr die Hauptstädte Schwedens, Dänemarks und Norwegens oder geben Sie sich den malerischen Landschaften Skandinaviens hin. Besonders Liebhaber von Outdoor Aktivitäten kommen hier voll auf ihre Kosten. Egal ob Skifahren, Wandern oder Fischen, das skandinavische Hinterland wartet nur darauf von erkundet zu werden. Besonders kuschelig wird es nördlich des Polarkreises. Hier können Sie in den Wintermonaten von November bis März die aurora borealis, also die Nordlichter, beobachten. Ein wahrlich besonderes Phänomen, das Ihnen die Wahl Ihres Urlaubsziels 2018 eigentlich nur erleichtern kann.

Wer neben Natur auch etwas von der einzigartigen Kultur des hohen Nordens erleben möchte, der ist in Schweden an der richtigen Stelle. Die Hauptstadt Stockholm ist mit 2,1 Millionen Einwohnern die größte Stadt Skandinaviens und gleichzeitig seit 1643 Sitz des schwedischen Königshauses. Hier finden Sie beispielsweise eine Vielzahl an Museen, die von der mehr als 700 jährigen Vergangenheit der Stadt erzählen. Besonders anziehend ist zudem die historische Altstadt, Gamla stan genannt, in dessen Mitte sich die deutsche Kirche befindet. Neben Stockholm ist auch die Stadt Göteborg einen Besuch wert, im Gegensatz zu Stockholm versprüht die Stadt jugendlichen, nicht umsonst wegen der großen Anzahl an Studenten und jungen Leuten, die Göteborg zu ihrer Wahlheimat gemacht haben.

Egal wofür Sie sich entscheiden, TravelBird wünscht Ihnen viel Spaß an Ihrem Urlaubsziel 2018.

Können wir Ihnen helfen? Finden Sie hier Antworten zu häufig gestellten Fragen oder kontaktieren Sie uns.
Help Center besuchen